Frage von Nano2O11 08.07.2011

Gab es einige Piraten aus 'Fluch der Karibik' wirklich?

  • Hilfreichste Antwort von aptem 09.07.2011

    Blackbeard gab es. Natürlich hat der echte nix mit dem im Film zu tun.

    Der Rest ist frei erfunden. Was die Leute hier schreiben ist schlicht Unfug. Sparrow und Konsorten sind rein fiktiv. und beim Blackbeard ist es nur der Name, der einem echten Piraten entspricht.

  • Antwort von Oibadrischl 12.11.2013

    Blackbeard gab es. Und ich hab schonmal was vom "Fliegenden Holländer" gehört! Also die "Flying Dutchman" von Davy Jones! Ob es sie wirklich gab, weiß ich nicht!

  • Antwort von mikael 08.07.2011

    Ja, der mit der Augenklappe?

  • Antwort von zetra 08.07.2011

    Sie hatten andere Namen, aber gegeben hat es sie reichlich. Francis Drake z.B. Er hatte sogar das Oberkommando der britischen Flotte, um die Armada der Spanier zu schlagen. Seine Beute wurde redlich zwischen Seeräuber und Krone geteilt. Nicht öffentlich, aber immerhin, ein bemerkenswerter Deal.

  • Antwort von shylock666 08.07.2011

    Der Film ist angelehnt an den Piraten BLACK BEARD, aber zu 80 % ist alles erfunden.

  • Antwort von Moehn 08.07.2011

    Davy Jones ;)

  • Antwort von Pellwurst 08.07.2011

    Blackbeard gab es wirklich, es laufen oft Reportagen auf N24 über den echten Blackbeard.......

  • Antwort von Lilili16 08.07.2011

    Klar sogar Captain Jack Sparrow gab es wirklich..nur das an dessen Figur einiges geändert wurde :)

  • Antwort von zippy1997 08.07.2011

    die geschichte basiert vermutlich auf dem berühmtesten piraten der weltgeschichte: blackbeard... aber für den rest sind mir keine realen vorlagen bekannt mfg felix

  • Antwort von PalmBeach 08.07.2011

    Blackbeard: http://de.wikipedia.org/wiki/Blackbeard gab es wirklich den rest glaube ich weniger

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!