Frage von GermanOtaku, 80

Gab es das Sachiko Ever After Charm Ritual schon vor dem Anime Corpse Party?

Heyo, Wollte mal Fragen, ob jemand von euch weiß, ob das Sachiko Ever After Charm Ritual aus dem Anime Corpse Party eine Anlehnung an ein existierendes Ritual ist bzw es das genau in der Form auch schon vor dem Anime bzw. RPG gab, oder das einfach so erfunden wurde? Kenne mich persönlich nicht damit aus, deshalb wollt ich das mal wissen:) (Achja, und so nebenbei eine Randfrage: Falls die Story nicht frei erfunden ist, gabs die Morde etc. in ähnlicher Form in echt? Also nicht, dass ich alles glaube, aber ich fänds cool, wenn da irgendwas dran ist, macht das ganze spannender:P)

Antwort
von ougonbeatrice, 54

Das Ritual,wie man es in Corpse Party sieht, gibt es vermutlich nicht. Wobei ich nicht ausschließen würde, dass es ein Ritual für ewige Freundschaft gibt. Japanische Jugendliche sind sehr kreativ :)

Dieses spezielle Ritual, was du erwähnst, gibt es aber in anderer Form bereits seit Jahrhunderten. Denn dieses kleine Papierfigürchen ist Teil eines Rituals, bei dem man Geister beschwört und sie in eben jenes Figürchen bindet. Dies sind die sogenannten Shikigami. Sie sind Teil des Onmyôdô, zu dem auch die Lehre des Yin und Yang gehört.

Wenn der Beschwörer allerdings nicht mächtig genug ist, dann entwickelt die Puppe mit dem Geist ein Eigenleben und nehmen Rache, was oft im Tod des Beschwörers endet.

Das klingt sehr, nach dem Ritual von Sachiko, also gehe ich davon aus, dass sich die Macher von dem uralten Ritual haben inspirieren lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten