Gab es Atlantis mal wirklich wenn ja dann müssen es überreste geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Atlantis kann es gegebn haben den einiges deutet darauf hin wie zb die Große Flut und Das es keine Übereste gibt kann daran liegen das es damls eine Katostropfe gab die mit einem Krieg zu tun hatte und  Die Insel unterging wobei es dan auf dem Meeresboden Leigen müste Angeblich hat jemand was dazu gefunden wird aber von den Wissenschaflern Vewrlacht aber man weis nie was stimmt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Überreste SIND zu finden, nur erkennen wir sie nicht als solche

- Der Begriff "Atlantis" taucht nur bei Plato auf, und bezieht sich bei ihm nur auf eine Stadt einer globalen frühen Hochkultur. Es gab sehr viel mehr als nur eine Stadt. Die allerdings nach seiner Aussage zu einem Kontinent gehörte, die größer als Libyen(Heute: Nordafrika) und Kleinasien(Heute: Türkei) zusammen war, also riesig.

- Die weltweit zu findenden Megalithbauten sind möglicherweise
inspiriert durch eine frühe Hochkultur. Es gibt Hinweise darauf, daß die
meisten dieser Bauten VIEL älter sind als von der bisherigen
Schularchäologie eingeschätzt, nämlich mindestens 12000 Jahre. Warum
dieses Datum?

- Ein versunkener Kontinent ist möglich. Am Ende der Eiszeit, vor 12500 Jahren, ist der Meeresspiegel um ca. 120 Meter gestiegen. Dadurch sind riesige Tiefebenen jetzt unter Wasser (z.B. Sundaland, das heutige Indonesien) Auch wir haben heutzutage die meisten unserer großen Städte in Küstenbereichen gebaut. Die damaligen Küstenbereiche sind jetzt unter Wasser. Auch DORT hat man Megalithbauten gefunden. z.B. Bay of Cambai/Indien, Dwarka/Indien, Yonaguni/Japan...

Man sollte auch überlegen welche von UNSEREN heutigen Bauten nach 12000 Jahren noch existieren würden. Da gibt es nicht sehr viel, was übrigbliebe. Wenn man also dennoch etwas findet, ist es sehr bedeutsam - eventuell gebaut mit dem Ziel, lange Zeiten zu überdauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte bedenken das man früher auch nicht jede Ruine unberührt gelassen hat. Es kann also gut sein das i Überreste weggeschafft und in einer anderen Stadt verbaut hat ^_^
da hat nich keiner was von "Denkmalschutz" gebrüllt. ;3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?