Frage von xJustiFice, 52

Fx6350 Kernspannung im BIOS Lässt sich nicht erhöhen?

Wie oben steht, nochmal ein Problem beim übertakten meines Fx6350.

Ich übertakte ihn per BIOS und hätte ihn gerne so bei 4,3GHz @1.375V, was mit Overdrive über Stunden dauer-tests prima funktionierte (auch temp. mäßig)

Problem dabei: AMD Overdrive übernimmt die Einstellungen nach Pc neustart nicht.

Also im Bios gemacht, jz das komische und zum kern meiner Frage.

Standardmäßig hat der ja ne Voltage von 1.3V, diese hab ich auf Manuell gestellt und wollte hochschrauben, ABER: Egal was ich eingebe, die CPU Voltage wird nicht erhöht.

Geb ich in das Feld 1.375V ein, bleibt er bei 1.31V (so ähnlich) Also immer weit unter meiner Angabe. Habe ihn jz auf 1.4V gestellt, und wollte ihn Auslasten, dann aber komische sache Nummer 2:

CPU-z, HWMonitor und Overdrive zeigen alle eine Spannung von 1.27V an, also niedriger als die Standard Spannung, die Temperaturen hingegen sind höher als je zuvor, bei rund 75° was viel zu viel ist.

Hat jemand ne Idee wie man das im BIOS fixen kann, und warum alle programme was falsches sagen obwohl doch bei der Temp offensichtlich mehr als 1.27V durch die CPU "schießen" ?

Vielen dank im Vorraus!

LG, Justin

Antwort
von xJustiFice, 32

EDIT: Die Kernspannung geht erst runter (so aus CPU Z ausgelesen) sobald ich die CPU mit Prime95 VOLL AUSLASTE.
Noch merkwürdiger...
Also im idle hat sie jz so 1.35V (gemessen) obwohl im BIOS 1.375 eingestellt, aber sobald ausgelastet geht sie auf 1.284V runter.
HILFEEEE!! :D

Kommentar von NMirR ,

hast du AMD Turbo Core deaktiviert?

Antwort
von NMirR, 28

Das Problem habe ich mit meinem FX 6300 auch. Das BIOS regelt einfach die Spannung nicht.

Kommentar von xJustiFice ,

Hm okay, denke langsam aber eher dass das eher ein rein "Visueller" Fehler ist.
Hab aus Spaß einfach mal von 1.3V auf 1.45V erhöht, und danach sind bei Vollast-Test die Temperaturen in die Höhe geschoßen auf gute 78°
Also wie gesagt, denke BIOS und Auslesetools lesen die Spannung einfach falsch ab, denn würde sie sich nicht erhöhen, würd die Temp nicht steigen.
Was aber geht, ist wenn du die Voltage nicht auf "Manuell" umstellen willst, sondern auf Offset lässt, und dann regelst wieviel + bzw - du von 1.3V Ausgangsspannung max. haben willst, also wenn du dann zb +0.075V einstellst, kriegt der CPU eben 1.375V (WENN ER SIE BRAUCHT, NICHT IM IDLE!) 

Kommentar von NMirR ,

naja meiner kommt ohne VCore Erhöhung bis 4 GHz und selbst mit 1,4 will er nicht darüber. Dann kaufen allerdings auch die Spawas heiß. Ich hab es nicht mehr wirklich getestet, weil er eh nicht hoch geht, deshalb hast du mit dem auslesen wahrscheinlich recht. schon nervig, dass das alles so kompliziert ist. Wenn man Overdrive benutzt, wird zum Beispiel im Taskmanager nicht mehr der richtige Takt angezeigt.

Antwort
von TriVe, 37

Um was für ein Board handelt es sich? Ist das Bios auf dem neuesten Stand? 

Kommentar von xJustiFice ,

Asus M5A97 R2.0 
Öh. genau. :D
Von BIOS updates habe ich leider so viel Ahnung wie von der Relativitätstheorie, also rund 0. 
:S

Kommentar von TriVe ,

Dann ist das die erste Baustelle. Lade dir vom Board-Hersteller das neueste Bios runter und installiere es. 

In der Anleitung steht es genau beschrieben wie man ein Update macht.

Kommentar von xJustiFice ,

ok mache ich mal, danke.
und du meinst das könnte ein Grund für infunktionale Funktionen (lol) sein? Also dass dadurch die Spannung nicht richtig erhöht und ausgelesen wird?

Kommentar von TriVe ,

Es kann natürlich auch sein, dass deine CPU einfach nicht diese Spannung packt oder deine Spawas werden zu heiß und das Bios regelt runter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community