Frage von MaschaTheDog, 42

Futterdummy apportieren beibringen?

Hallo,Sorry dass ich heute so viele fragen stelle aber irgendwie hab ich heute so viele :)

Also: Unser Dobermann ist jetzt bald 10 Monate alt,wir beschäftigen uns sehr gerne mit ihm.Er liebt das "Ball spielen",wir haben uns vor kurzem einen Futterdummy geholt,da wir " Ball spielen" irgendwie sinnlos finden.

Wir üben jetzt fast jeden Tag mit dem Dummy aber er hat irgendwie immernovh nicht kapiert dass er ihn uns bringen muss.Wenn er doch in unsere Nähe kommt, will er das Ding aber einfach nicht rausrücken,wenn man versucht es aus seinem Maul zu nehmen fängt er an das Ding wie verrückt zu schütteln.Wir haben auch versucht ihm als "Tausch" ein Leckerlie zu geben,damit er den Dummy fallen lässt.Das hat auch gut geklappt,doch wenn man es dann mal ohne Leckerlie probiert fängt er wieder das Schütteln an.

Und wenn man den Dummy wirft,nimmt er ihm und rennt damit erst einmal 15 Minuten lang durchs Haus.

Wir wissen nicht wie wir es ihm beibringen können uns das Ding zu bringen und in die Hand zu geben,klar man braucht Geduld und es geht nicht von heute auf morgen aber wir probieren es jetzt schon seeehr lange,leider erfolglos.

(Er ist ja ein Dobermann und sehr schnell auf 180,deswegen legen wir ihn meistens ab,legen den Dummy an eine andere Stelle und lassen ihn den Dummy auf Kommando nehmen,dann ist er nicht so extrem fixiert darauf und nicht in diesem "Jagdmodus")

Hoffe ihr könnt helfen :). Und noch: normale Spielzeuge oder so bringt er auch nicht zurück bzw. ab.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Goodnight, 28

Euer Hund ist damit überfordert. Er ist erst 10 Monate alt und kein Apportierhund. 

Ich würde es für mindestens ein paar Wochen lassen und dann das Apportieren richtig aufbauen. Das könnt ihr wahrscheinlich gar nicht selber. 

Euer Hund hat sicher wesentlicheres zu lernen als das.

Kommentar von froeschliundco ,

ganz deiner meinung, geduld bringt rosen und mit 10mt ist er weit entfernt von fertig u.gefestigt ausgebildet...dran bleiben

Antwort
von froeschliundco, 20

weiterhin dran bleiben, geduld haben und in der hundeschule mal nachfragen...am besten erklärt man das vor ort, weil jeder hund anders reagiert auf hilfen, oder warum er was macht

Antwort
von napo01, 28

Vielleicht hilft dieses Video dabei:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten