Frage von Danger246, 51

Futteranreger fur Meerlis selber machen?

Mein Meerschweinchen Renni (weiblich) ist in den letzten Tagen sehr wenig meistens nur die Gurke.
Kann ich ein Futteranreger selber herstellen?
Oder muss ich zum Tierartzt.

Name:Renni
Rasse:Glathaar
Alter: 5Jahre
Gewicht:ca 850 gramm
Zusatzessen: Critical Care(weil sie so wenig ist)

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 19

Das Alter von 5 Jahren bedeutet, dass Dein Meerschweinchen doch schon in der oberen Phase seines Lebens angekommen ist und somit zu den Senioren zählt. Da fangen natürlich auch die gesundheitlichen Probleme vermehrt an und diese sollte man immer auch sehr ernst nehmen.

Wann sind denn zuletzt die Zähne des Meerschweinchens kontrolliert worden? Bei zu geringer Nahrungsaufnahme sollte man immer zunächst an ein Zahnproblem denken.

Ansonsten gilt für ein Meerschweinchen, welches nicht fressen mag, dass man ihm auch leckere Dinge, die eigentlich nicht so häufig auf dem Speiseplan stehen, angeboten werden dürfen. Da fängt man mit verdauungsfördernden Kräutern wie Basilikum, Petersilie und Löwenzahn an. Du kannst auch mal versuchen Kürbiskerne, Haferflocken, Schmelzflocken oder Sonnenblumenkerne zu füttern.

Für den Aufbau der Darmflora darf mal ein ganz klein wenig Naturjoghurt mit Haferflocken gegeben werden ... aber wirklich nur ganz wenig (max. 1/2 - 1 Teelöffel pro Tag). Ideal wäre, wenn Du einen laktosefreien Joghurt nimmst.

Mit Critical Care hast Du ja schon mal ein gutes Mittel, um das Meerschweinchen zu päppeln.

Ich habe Dir hier mal eine Seite rausgesucht, wo steht, wie man ein Meerschweinchen päppeln sollte, wenn es gar nicht mehr fressen mag. Da steht auch, wie man selber einen Brei anrühren kann.

http://www.diebrain.de/Iext-papp.html

Ich denke aber, dass Du wirklich zuerst mal mit Deinem Meerschweinchen zum Tierarzt gehen solltest. Vielleicht sind wirklich nur die Zähne die Ursache des Übels. Wenn wir Zahnprobleme haben, möchten wir ja auch nicht essen.

Ich wünsche Deinem kleinen Liebling alles Gute und baldige Genesung und Dir natürlich auch alles Gute. Ich weiß, wie sehr man sich Sorgen macht, wenn es seinem vierbeinigen Liebling nicht gut geht. Mache das gerade selber durch ... allerdings mit unserem Hund.

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 9

Hallo Danger246,

wiegst Du Renni denn regelmäßig? Hat sie abgenommen? Wieviel? Frisst sie das Critical Care freiwillig oder päppelst Du sie? Hat sie insgesamt noch Interesse am Fressen? Frisst sie wenigstens Heu?

Die meisten Meerschweinchen können Wiese (frisch gepflücktes Gras, Löwenzahn, etc.) nicht widerstehen. Frisst sie das denn?

Im Krankheitsfall, wenn ein Meerschweinchen zu wenig frisst, darfst Du ihr gern ein paar Haferflocken in einem Schälchen anbieten. Das fressen die meisten auch sehr gern.

Evtl. frisst sie vorzugsweise Gurke, weil Gurke recht weich/ flüssig ist und sie dabei nicht beißen muss. Vermutlich hat sie ein Zahnproblem, dies muss aber unbedingt der Tierarzt abklären. Er sollte hierbei auch die Backenzähne kontrollieren.

Wenn sich das Fressverhalten von Renni geändert hat, stimmt etwas nicht
und Du solltest auf jeden Fall schnellstmöglich mit ihr zum Tierarzt
gehen.

Alles Gute, LG Goldsuppenhuhn.

Antwort
von HalloFlecki, 20

Hi, ich habe auch vier Meerschweinchen und kenne das. Ich würde dir raten sich erstmal das Meerie genau anzugucken ob alles normal ist also die Augen glänzend usw. Aber da das Meerie nicht mehr so viel frisst ist das schon mal ein Anzeichen das etwas nicht stimmt. Wie alt ist dein Meerschweinchen denn? Und wie viele andere Meerschweinchen hast du noch? Ich würde dir erstmal raten zum Tierarzt zu gehen und ihn vom Tierarzt ordentlich untersuchen zu lassen.

Kommentar von HalloFlecki ,

Sorry mit dem Alter und so hab es erst jetzt richtig bemerkt 😅

Kommentar von Danger246 ,

Mein Meerlie ist 5 Jahre alt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community