Futter für Katze nach Zahnsanierung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie bitte? Trockenfutter soll sich nicht in die Wunden legen? Das tut es erst recht, und tut weh, wenn der arme Kerl mit der Wunde da drauf beißt. Und gerade die Krümel drücken sich prima in so eine Wunde - echt toll... . So einen Unfug von ärztlicher Seite habe ich ja noch nie gehört, zumal Trockenfutterernährung keine artgerechte Katzenernährung ist.

Was fütterst du denn sonst? Jedes hochwertige Katzenfutter ist sowieso pastetig. Verdünne das vielleicht mit ein bisschen Wasser, damit er es nicht so beißen muss. Dann kann er es mehr schlabbern. Und das reicht auch schon. Ich habe noch keiner Katze nach einer Zahnsanierung besonderes Futter gegeben... . 

Hast du kein Schmerzmittel mitbekommen? Dann würde ich das morgen nachfordern, wenn du das Gefühl hast, dass ihm das Fressen weh tut.

Nicht ärgern - nur wundern ;o) ... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus. Die übliche Fütterungsempfehlung ist, weich füttern in den nächsten Tagen. Wenn deine Katze sowas mag,geht auch Joghurt oder Quark für'n Anfang.  Meistens geht's nach der Entfernung schmerzhafter Zähne eh besser als vorher! Viele Katzen fressen ihr übliches Futter danach als wär nix gewesen.  Hoffe du hast ein Schmerzmittel bekommen für die erste Zeit?    Laß sie heute in Ruh und morgen wird der Hunger groß sein 😺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
21.03.2016, 21:42

Weich füttern ja, aber bei Milchprodukten wär ich vorsichtig. die können eine Infektion auch hervorrufen/verschlimmern.

Das sagt der Zahnarzt dazu:  4. Nach jeder Operation im Mund-, Zahn- und Kieferbereich sind Milchprodukte zu vermeiden, da die darin enthaltenen Milchsäurebakterien den sich bildenden Blutpfropf angreifen würden, der zum Wundverschluss wichtig ist. http://www.artofsmile.de/zahnarzt-mannheim/verhalten-nach-op.htm

2
Kommentar von Schnupplhase
21.03.2016, 22:03

Hi, Bitterkraut. Hast bestimmt Recht wenns um Menschen geht.das ist nicht mein Fachgebiet...aber die Mundflora der Katze ist anders. Milchsäurebakterien haben dort keine Relevanz und absolut keine Chance! Trotzdem danke für den Link- ist interessant !

0

Mein Kater Blou hat vor 3 Jahren auch 4 Zähne gezogen bekommen - auch einen reißhahn. Ab tag der OP habe ich ihm noch nichts gegeben außer Wasser. Ich denke danach kannst du ihm wiede sein normales Nassfutter anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch eher Nassfutter geben. Man kann das anwärmen, auf Zimmertemperatur sollte es ohnehin immer verfüttert werden. Ein, zwei Esslöffel heißes Wasser wärmen jedes Futter an. Oder Trofu in ganzen Brocken weil die eh nur geschluckt werden, höchstens einmal druchgeknackt. Brösel verteilen sich überall im Maul.

Welche Zähne wurden gezogen? Bei den größeren verschließt ein Blutpropf die Wunde und das muß auch so sein. Wenn es die winzigen vorderen Zähne sind, würde ich mir kaum Gedanken machen, die Löcher sind schnell zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zahnfeejessi
21.03.2016, 20:07

Es waren Backenzähne....

Das mit den Krümeln in der Wunde hab ich mir auch gedacht. Aber sie is "Spezialistin für Zahnheilkunde", deshalb hab ich das bei ihr nicht weiter hinterfragt...

1

Oh mein Gott,-was für eine grottenschlechte Tierärztin!! Trofu ist der artfremdeste Sche.....den man Hund oder Katze nur füttern kann. Es besteht haubtsächlich aus Kohlenhydrate,die eine Katze niemals benötigt!. Es bleibt an den Zähnen kleben und wird in Zucker umgewandelt,welches wiederum Zahnstein und evtl. Diabetis auslöst!.( nicht gerade vorteilhaft nach einer Zahnsarnierung)Ein Kreislauf ohne Ende.

Tierärzte sind nicht auf Tiernahrung geschult und haben das auch während ihrer Studienzeit nicht mit auf den Weg bekommen. Bedenke Tierärzte leben vom KRANKEN TIER nicht vom gesunden,welches kaum einen Arztbesuch nötig hat!

Wenn Du Deine Tiere nicht barfen möchtest(BARF=Biologisch.artgerechte Rohfütterung ) Dann wenigstens hochwertiges Nassfutter ohne Getreide oder Zucker. Ne kleine Liste wäre da :

Mac`s,Feringa,Porta,Granatapet,Miamor,Smilla,Cats-Finefood,O-Canis-Cat,Animonda-Carny,Schmusy,Felidae,Herrmanns........es gibt noch einige mehr. Bitte lies Dich da mal ein. Tierärzte die Trofu empfehlen sind meist vertraglich an diese schrottfirmen verknüpft und bekommen Profision dafür , diesen mist anzupreisen,wobei die tier dauerhaft krankgemogelt werden.

EIN GUTER TIERARZT HAT KEINERLEI VERTÄGE MIT TROFU VON KURIOSEN FUTTERMITTELHERSTELLERN ANZUPREISEN ODER ALS DIÄTFUTTER SELBST ZU VERKAUFEN !!

Mein Tierarzt lehnt grundsätzlich derartige KNEBELVERTRÄGE ab. /Hills,Rojal Canin,Vet Concept.....und ich behaubte mal.das ER ein sehr gewissenhafter TA ist, der nicht auf die Provision solcher kranken Machenschaften angeweiesen ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
21.03.2016, 21:37

Frage nicht verstanden? Mal wieder?

Mach dir doch bitte die Mühe, die Fragen genau zu lesen, du hast ja recht, was die allgemeine Ernährung angeht, hier geht es aber um eine spezielle Situation, nicht um Trofu oder nicht Trofu.

Ich glaub ja gern, daß du einiges über Hunde undKatzen weißt, aber bring dein Wissen doch bei den passenden Fragen an. Das tät dann auch Sinn machen.

1

Also das mit dem Trockenfutter nach einer Zahn-OP habe ich in zwanzig Jahren auch noch von keinem Tierarzt gehört... 

Mein alter Kater hatte über die Jahre hinweg einige Zahn-OP's. Die Fütterungsempfehlung war hier immer möglichst weich. Am besten hochwertigeres Futter als Pastete, mit lauwarmen Wasser zu einem Brei verrühren, damit der Kater nur schlecken und nicht kauen muss. Hat bei unseren immer bestens funktioniert und wurde auch immer angenommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung