Frage von Wadiya, 20

Fußzeile bei Open Office einfügen?

Hey, ich möchte gern für meine Seminararbiet die Quelle für direkte/indirekte Zitate direkt auf der entsprechenden Seite in einer Fußzeile angeben. Mein Problem ist aber, dass sich der Inhalt den normalen Fußzeilen (Einfügen > Fußzeile > Standart etc.) auf alle Seiten überträgt. Wie kann ich Fuß- bzw. Kopfzeilen einfügen mit individuellem Inhalt?

Danke für Hilfe! .)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DonCredo, 4

Hi! Ich rate Dir zu folgender Vorgehensweise:

Zunächst mal nennt sich das, was Du vorhast nicht FussZEILE, sondern FUSSNOTE, im Menü EINFÜGEN unter Fußnote/Endnote zu finden.

Die Verhalten bei Fussnoten ist so: setze den Cursor an eine Stelle, zu der eine Fuss-/Endnote gehört. Dann Menü EINFÜGEN - Fußnote/Endnote anklicken und im folgenden Fenster "Nummerierung AUTOMATISCH" und unten anpunkten ob FUSS- oder ENDNOTE (Unterschied: bei Auswahl Fussnote erscheint diese immer auf der Seite zu dem dazugehörenden Text. Bei ENDNote werden alle Fussnoten am Textende gruppiert - Fussnote ist als das, was Du brauchst). Was passiert: an der Cursorposition wird eine Zahl, beim ersten Mal die 1 eingesetzt und am Seitenende erscheint ein spezieller Bereich mit der 1 - dort tippst Du z.B. Deine Quellenangaben hin.

Vorteil: OO verwaltet die Fussnoten nun automatisch, d.h. sobald Du z.B. auf der nächsten Seite wieder eine brauchst - selbes Vorgehen, OO weiß, dass das nun Fussnote 2 wird und die wird wieder auf der entsprechenden Seite angeordnet. Willst Du noch eine dazwischen setzen, z.B. auf der gleichen Seite wie Nr. 1, dann erscheint dort die 2 und der Fussnotenbereich wird um eine 2 erweitert - und die bisherige Nr. 2 wird Nr. 3 -geil oder? ;-)))

Und nochwas: wenn Du im Nachgang Text einfügst, so dass die Fussnotenquelle auf die nächste Seite springt, wird auch die Fussnote mitgezogen. Also alles vollautomatisch.

Noch eine Abgrenzung zur Fusszeile: eine Fusszeile ist ebenfalls ein von OO besonders verwalteter Bereich, der UNTERHALB des Fussnotenbereiches angeordnet wird. Sinn dieser Sache ist es, automatisch bestimmte Informationen auf JEDER davon betroffenen Seite (dies ist Layoutabhängig, daher die Einschränkung) zu wiederholen oder zu automatisieren, Beispiel Seitenzahl. Du kannst also ohne Probleme beides parallel nutzen.

Ich denke mal, FUSSNOTE ist genau das, was Du gesucht hast. Gruß Don

Antwort
von mikecopp, 6

normalerweise müsste man für jede seite einen seitenumbruch usw. machen, aber es geht auch mit einigen klicks anders = ziehe mit der zeichenfunktion am unteren rand ein rechtreck auf- rechtsklick- fläche - transparenz-auf 100 setzen - nun wieder mit der zeichenfunktion das t=text in das kästchen setzen und für jede seite einen individuellen text schreiben - fertig. nun hast du für jede seite einen eingerahmten txt mfg.m.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community