Fußzeile bei Office 10?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm, hier gäbe es zwei Möglichkeiten, wie Du Dein Problem lösen kannst:

1. Du nutzt Fußnoten für Verweise und Quellen - das klappt gut, wenn Du den Verweis für eine bestimmte Stelle im Text brauchst. Dann fügt Word automatisch die Fußnote an der richtigen Stelle ein und sie überlebt auch Seitenwechsel (falls Du im Text etwas änderst und sich damit ein Abschnitt auf die nächste Seite schiebt).

Das wäre dann nicht ganz die Fußzeilen-Lösung, die Dir vorschwebt, aber definitiv der einfachere Weg. Du findest die Funktion unter Verweise > Fußnoten.

2. Arbeite mit Abschnittswechseln. Das könnte etwas kompliziert werden, aber an sich ist es so, dass Text in der Fußzeile immer nur für einen Abschnitt gilt.

Du müsstest also praktisch jede Seite als eigenen Abschnitt setzen - definitv eine Arbeit, die ich mir erst machen würde, wenn der Text komplett fertig ist und sich nichts mehr ändert (sonst schieben sich die Abschnittswechsel über die Seitengrenzen und es gibt Chaos). Diese Funktion findest Du unter Seitenlayout > Umbrüche.

Einfacher - und für Quellenangaben gedacht - ist die Lösung mit den Fußnoten.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeoHeiner1
07.04.2016, 11:25

Das ist schon mal eine Hilfe. Aber leider habe ich keine Verweise. Es gibt nur "Start, Einfügen, Seitenlayout, Sendungen". Wo finde ich denn die Verweise? Eigentlich sollte es ja eine eigene "Karte sein", ist es aber nicht. Das Ganze ist auch doppeltseitig angezeigt. Das heißt links seite 1 und rechts seite 2.

0

Du darfst keine Fußzeile verwenden, sondern Fußnoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung