Frage von Verkehrsrecht75, 103

Fußgänger bei ausgeschalteter Ampel vorfahrt?

Haben Fußgänger bei ausgeschalteter Ampel am Überweg vorfahrt?

Antwort
von Eichbaum1963, 28

Kannst ja mal hier nachlesen unter:

"Wer hat an einer abgeschalteten Fußgängerampel Vorrang?"

https://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/verkehrsrecht/fussgaenger/allta...

Nur Zeichen 293, der sogenannte "Zebrastreifen" (Fußgängerüberweg kurz FÜ) räumt Fußgängern Vorrang ein, nicht aber eine Fußgängerfurt (die mit den gestrichelten Linien).

Fazit: die Fußgängerfurt hat in Deutschland mit dem Fußgängerüberweg, nichts gemein!

Ansonsten verweise ich auf § 25, StVO, Abs. 3:

"Wer zu Fuß geht, hat Fahrbahnen unter Beachtung des Fahrzeugverkehrs zügig auf dem kürzesten Weg quer zur Fahrtrichtung zu überschreiten, und zwar, wenn die Verkehrslage es erfordert, nur an Kreuzungen oder Einmündungen, an Lichtzeichenanlagen innerhalb von Markierungen oder auf Fußgängerüberwegen (Zeichen 293). Wird die Fahrbahn an Kreuzungen oder Einmündungen überschritten, sind dort vorhandene Fußgängerüberwege oder Markierungen an Lichtzeichenanlagen stets zu benutzen."

------------------------------------------

PS an GF: dieser Editor ist launischer als ne Diva. Auf gut Deutsch: gequirlter Mist! Raubt einem manchmal den letzten Nerv! Kein Wunder, dass Antworten hier immer rarer werden...

Antwort
von Kreidler51, 38

Vorfahrt geht nicht nur Vorrang und den hat ein Fußgänger dann wenn ein Fahrzeug abbiegen will und er geradeaus über die Fahrbahn geht, egal ob mit oder ohne Lichtzeichenanlage bei grün.


Antwort
von peterobm, 55

ohne Zebrastreifen muss der Fussgänger warten. 

Kommentar von Verkehrsrecht75 ,

Welcher § sagt dass?

Kommentar von peterobm ,

das Zeichen 293 StVO darf nicht fehlen.

Kommentar von BekirIzmir35 ,

Steht wo? Wenn Ampeln deaktiviert sind verhält es sich wie bei Straßen ohne Ampeln und da haben Fußgänger vorrang .. An Ampeln sind Fußgängerüberwege .. Die behalten auch bei deaktivierten Ampeln ihre Gültigkeit ..

Kommentar von peterobm ,

:D in dem Moment wo die Ampeln ausser Betrieb sind, erlischt das Vorrecht; es entscheidet die Markierung, entweder Fussgängerfurt, oder gar keine Markierung. ER muss warten. 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Wenn Ampeln deaktiviert sind verhält es sich wie bei Straßen ohne Ampeln und da haben Fußgänger vorrang

Gilt aber nur gegenüber Abbiegern - aber das eh überall! Der sonstige fließende Verkehr hat Vorrang gegenüber Fußgängern.

Fazit: eine Fußgängerfurt räumt Fußgängern keinerlei Vorrang ein - dafür wäre zwingend ein FÜ vorgeschrieben - gibt es in Deutschland aber an Ampeln nicht, weil nicht erlaubt. ;)

Kommentar von Kreidler51 ,

Aber nur in Fahrrichtung zum Verkehr bei Querverkehr müssen sie warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten