Frage von Jannnikkk, 71

Fussel in Schürfwunde, schlimm?

Hallo

Ich bin vor 2 Tagen gestürzt, daraus resultierte eine Schürfwunde am Ellenbogen.

Am Anfang war sie feucht, ich hab sie mit Wasser gespült und mit einem Tuch getrocknet, später war noch ein wenig Wundsekret. Heute ist mir aufgefallen (Wunde ist dabei sich zu schließen), dass auf der Wunde winzige Fussel sind.

Ist das bedenklich?

Antwort
von Gina080100, 51

Fussel sind kein Drama...die Wunde sondert ja Wundsekret ab um sich vor dem Dreck zu schützen und besser heilen zu können...wenn sie also feucht ist, ist das ein Zeichen für gute Wundheilung...direkt nach dem Sturz am besten desinfizieren und danach in Ruhe lassen...das Wasser kann der Wunde jetzt nicht so viel anhaben aber durchs Trocknen mit einem Tuch trägst du 1. die Schutzschicht ab und bringst, abgesehen von den Bakterien die nun durch die Luft in die offene Wunde gelangen können, zusätzlich die vom Tuch hinein.

Kommentar von Jannnikkk ,

Danke für die ausführliche Antwort :-)

Antwort
von sonnymurmel, 52

...was heisst bedenklich ;-)

In Zukunft solltest du dir merken, dass man Wunden nicht mit einem Tuch trocknet, sondern sie desinfiziert mit Betaisodona oder ähnl.und dann trocknen lässt.

Ich denke -  jetzt lass` es so- da passiert nichts.


Lg

Kommentar von Jannnikkk ,

Danke :)

Kommentar von sonnymurmel ,

;-) gerne

Antwort
von adianthum, 45

Nein, das macht nichts.

Die Fussel sind später mit im Schorf und fallen mit ihm zusammen ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten