Fußballtrainer neue Mannschaft F-Jugend Details?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstens bin ich mal gestolpert über den Begriff "leistungsorientiert" bei der F-Jugend. Nicht umsonst spielt man dort ja meist ohne Punktwertung, denn die Kinder sollen noch unbeschwert und ohne Leistungsdruck spielen können. Erfolgsdruck kriegen sie später noch früh genug.

Zeitens "kleinere Mannschaften". Wollt Ihr Spieler wegschicken, wenn es zu viele sind? Man sollte bedenken, dass später einige Spieler mal die Lust am Fußball verlieren werden. Dann will man irgendwann eine Großfeldmannschaft stellen und hat nicht genug Spieler. In der F-Jugend heißt es also, nie nur auf den kurzristigen Erfolg zu schauen, sondern langfristig aufzubauen. Wenn du heute auch mal schwächere Spieler spielen läst und sie entwickelst, nützen sie dir später was. Wenn sie nur auf der Bank versauern, sind sie mal weg.

Drittens: zur Trainingspraxis möcht ich gar nicht viel sagen. Da solltest du doch ruhig mal eine DFB-Kurzschuung (einen Tag bzw Abend) besuchen, wo du Grundlagen erklärt bekommst. Kindgerechtes Training ist nicht einfach ein reduziertes Erwaschsenentraining, sondern es hat ganz andere Grundlagen. Viel mit dem Ball, teils auch noch ganz einfache Bewegungsspiele, die Spaß machen und die Koordination fördern, und keine Aufwärm-. oder Dehnungsübungen, die man in dem Alter noch nicht braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung