Frage von keida10, 85

Fußballprofi werden - wie? Ist es überhaupt noch möglich?

Hallo!Ich bin vor etwa 2 Monaten 13 Jahre alt geworden und liebe Fußball über alles.

Ich war die letzten 2 Jahre in einem DFB Stützpunkt(D-Jugend).Jetzt komme ich in die C-Jugend.Ich habe den Verein gewechselt, denn die C-Jugend meines Heimatvereins ist in die Kreisklasse abgestiegen. Ich habe, als ich in der D-Jugend war, wegen meines Könnens (ohne eingebildet zu wirken) schon häufig in der C-Jugend(Kreisliga)mitgespielt.

In meinem Stützpunkt war ich einer der Besten.Wir hatten Sichtungsturniere für die NiedersachsenAuswahl.Ich wurde erst nicht genommen, aber dieses Jahr hab ich es endlich geschafft und habe eine Einladung bekommen.Ich muss in einer Woche zu einem NFV - Lehrgang, wo die besten 35 U14-Spieler aus Niedersachsen sind. Ich und zwei andere aus meinem Stützpunkt steigen nebenbei auch in den C-Jugend Stützpunkt auf und sind dann unter den besten 11 U14/U15 Spielern aus meinem Landkreis.

Ich habe zu Saisonende Angebote von anderen Vereinen bekommen und bin nun zu einem Verein gewechselt, der letztes Jahr knapp den Landesliga - Aufstieg verpasst hat (2. in der Bezirksliga). Einige aus meinem alten Stützpunkt sind auch gewechselt, einer sogar zu Werder Bremen. Dieser jemand war nicht viel besser als ich.

Ich bin eher klein und Deutsch-Russe. Ich bin jetzt in die C-Jugend gekommen. Ich spiele jetzt im C-Jugend Stützpunkt und bin unter den besten Spielern aus Niedersachsen. Ich würde sagen, ich bin technisch begabt, bin ein leidenschaftlicher Kämpfer,obwohl ich so klein bin, gewinne viele Zweikämpfe, auch gegen viel größere und bin sehr schnell. Trotzdem habe ich noch nie ein wirkliches Angebot von einem Verein, dessen 1.Mannschaft 1.-3. Liga spielt, bekommen. Deswegen frage ich: Ist es überhaupt noch möglich Profi zu werden(will irgendwann mindestens 2,3 Liga spielen)?Habe zwar keine Hoffnung verloren, es macht mir ja auch immernoch einen Riesenspaß, bin aber sehr ehrgeizig und wollte mal ein paar Meinungen und Tipps lesen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Jung, 25

Hallo! Das ist zwar schwer aber nicht unmöglich.  In Portugal hat es mal ein erwachsener Obdachloser über 20 in die erste Liga geschafft  - geht also. 

Die Voraussetzungen für eine Profikarriere sind schwer zu erfüllen. Natürlich sollte die Genetik stimmen, und : Man muss Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Kondition, Härte gegen sich und andere haben, natürlich technisches Talent, Spielverständnis und eine gute körperliche Präsenz. Ehrgeiz und eine Portion Frechheit können auch nicht schaden. Und Millionen haben den gleichen Traum.

 Aber du scheinst ja gute Voraussetzungen zu haben - versuchen würde ich das.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von keida10 ,

Danke erstmal:))) Ich glaube, dass ich all diese Voraussetzungen erfülle; ich bin der schnellste in meiner Mannschaft obwohl 1 Jahr jünger als die meisten bin.Kondition trainieren wir auch sehr intensiv.Ehrgeizig und frech bin ich auf jedenfall und körperlich und technisch eigentlich auch...

Kommentar von kami1a ,

Hört sich gut an

Antwort
von SantiGalvez, 34

Die meisten Profis waren in keinen DFB Stützpunkt, sondern haben es über ihre Dorfvereine geschafft. Ausserdem kann sich bis zur A-Jugend noch viel ändern. Sowohl körperlich als auch mental. Warte einfach mal ab.

Kommentar von keida10 ,

Ok danke:)

Antwort
von Martay, 9

Hallo, wie ist der Lehrgang gelaufen? Es ist wichtig, dass du an dieser Landesauswahl dranbleibst, denn bei solchen Tunieren zwischen den Bundesländern sind oft Scouts, die sich nach Talenten umgucken. Außerdem kann man sich bei diesen Lehrgängen sehr gut weiterentwickeln, da man auf sehr hohem Niveau spielt. 

Ich spiele selber in der Schleswig-Holstein Auswahl und für mich bringst du viel von dem mit, was man braucht um im Fußball weit zu kommen. Ich sage dir: Bleib weiter dran! Alles ist möglich!

Viel Glück!

Kommentar von keida10 ,

Lief gut! Hab ein Angebot von Weder Bremen und von VfL Osnabrück bekommen!

Kommentar von Martay ,

Na siehst du? Herzlichen Glückwunsch, hast du bereits gewechselt?

Kommentar von keida10 ,

Nein...darf ich erst nächste Saison. Hab Donnerstag Perspektivspielertraining bei Werder. Gehe da aber wahrscheinlich sowieso nicht hin, weil ich dann jeden Tag so weit fahren muss.Trainiere schon 1 mal pro Woche bei VfL mit und wenn ich dann da angenommen werde, gehe ich dahin😊

Antwort
von Zidane47, 40

Klar ist es möglich ! Gehört zwar auch eine menge Glück dazu aber du kannst es auf jeden  Fall schaffen. Trainier mehr als alle anderen und versuch dich zu vermarkten wenn dein Ziel ist Profi zu werden. Wenn du zum Beispiel oft in der Zeitung stehst oder man oft deinen Namen irgendwo lesen oder hören kann melden die Vereine sich schon bei dir. Wenn dich der richtige Scout zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort trifft könnte dies deine Chance sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community