Frage von erweh,

Fußball WM Deutschland ./. Australien

Ich habe gerade gehört, daß Deutschland heute gegen Australien spielt.

Nun überlege ich schon die ganze Zeit wie das eigentlich unter bestimmten Bedingungen ist bzw währe.

In der australischen Nationalmannschaft spielen doch sicherlich auch einige Känguruhs mit. Die sind einfach sehr sprungstark und auch ziemlich schnell, also ist es unwahrscheinlich, das die Aussies auf solche starken Spieler verzichten. Soweit alles klar!

Aber jetzt kommt die Frage die mich schon die ganze Zeit quält.

Wenn jetzt durch ein Versehen beim Schuß, so ein Ball im Beutel eines der mitspielenden Känguruhs landet und das hüpft damit durchs Tor, über die Linie; Gilt das dann oder ist das sowas wie ein Handspiel (hier natürlich Beutelspiel).

Oder ein anderes Szenario: Das Torwart-Känguruh fängt einen Ball mit dem Beutel, was ist dann? Gilt oder nicht???

.

Das ist eine ernsthafte Frage, ich bin da ziemlich ratlos.

Hilfreichste Antwort von Mausi2584,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke, das Torwart-Känguruh darf mit Beutel fangen. Ist ja so ungefähr wie ein großer Handschuh, ned wahr? ;))

Alles andere ist illegal! Und somit kein Tor. Wenn man natürlich darüber hinweg sieht, dass Beuteltiere keine Hände haben....und mit den Füßen boxen können, dann dürfte es allerdings doch ein Tor sein. Was aber, wenn ein lahmarschiger Fußballer im Beutel Pause macht??? Den Ball dann auf den Kopf bekommt? Ist das dann Kopfball?? Und wenn von der gegnerischen Mannschaft sich einer darin versteckt, war es dann Abseits??

Fragen über Fragen. Leider kann ich dir nicht helfen, kenn mich nämlich im Fußball üüüüüüüberhaupt nicht aus :D

Kommentar von Merzherian,

ja meinste auch kein Tor, siehste meinte ich auch. War ja garnicht da der Ball. War ja schon eingepackt. Ne, das geht nicht. Da muß man noch die Feinarbeit verbessern um das zum Abschluß zu bringen.. Es geht doch nichts über Antworten von den Fachleuten hier.

Kommentar von erweh,

Na ich glaub dem von der gegnerischen Mannschaft würd das Känguru was Husten, oder schlimmer noch. Siehe Draschos Video ;~}}

Kommentar von Mausi2584,

Hahahaaaaa...stell mir grad die handgreifliche!!! Auseinandersetzung zwischen Känguru und Gegener vor...

DraschesvideonichtmehrausdemKopfbring...grins

Kommentar von Merzherian,

Interessant über welch unerschöpflichen Vorrat an hübschen Tiervideos der Drascho verfügt :-) Aber jetzt noch Husten?, und dann schon vorher Springen, Boxen und das was imDrascho Video passiert. Hm, ob die vielleicht eventuell doch keine Spiellizens erhalten? Oder gelten in Südafrika andere Regeln, siehe Lärmschutzverordnung??

Kommentar von erweh,

Ja stimmt schon, die tröten einem den letzten Nerv.

Kommentar von erweh,

Jetzt hab ich mich selbst plagiert (???) (:~)

Kommentar von Merzherian,

Quatsch, "das" ist doch nur putzig und nicht Nerv tötend Kopfhoch lach

Kommentar von erweh,

Ich bezog mich auf den Lärmschutz, meine liebe Merzhi.

Kommentar von Merzherian,

Ach wirklich ^^. Woher kennst du denn den Lärm :-)

Kommentar von erweh,

Ich hör Dich nich, is zu laut hier.

Kommentar von diewildeHilde,

Ach, mein derzeitiges Lieblingsthema "die nervtötenden und mich bald zum Elch machenden Tröten" sind grad dran? Hat einer mitgekriegt, daß Dracho die nicht so schlimm findet? (drachomalschnelloutenundschnellinDeckunggehen.....)

Kommentar von erweh,

Im Prinzip schon aber so richtig verstanden hab ich ihn nicht, war wohl auch zu laut GRINS

Kommentar von erweh,

@Mausi: Ganz hinten, hab ich noch ein kleines Bild für Dich eingestellt. LG RW

Kommentar von Mausi2584,

Uuuuuuuuuuuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii der Stern gehört mir??????????? Ganzüberraschtjetztbin... Sind doch so viele Antworten, die öfter bewertet wurden. Darum freu ich mich natürlich umso mehr!!! Viele lieben Dank mein lieber Eisbär... zuviel der Ehre :)))) Ach was für ein Schwachsinn...her mit dem Stern ;P

Antwort von Draschomat,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Känguruh würde den Ball sperren, wenn es den Ball mit dem Beutel aufnimmt. Also: Freistoß Deutschland!

Das Torwart-Känguruh darf das meinetwegen, aber dann muss es eine Regel geben, wie lange der Ball im Beutel bleiben darf... :-D

.

Zu Känguruhs fällt mir ansonsten nur dieses Video ein...ein Klassiker auf youtube:

Kommentar von Magiks,

Ist das nun ein Känguruh Mann oder ein Weib?

Naja, Weiber tun so was ja nicht öffentlich, also wirds wohl ein Kerl sein.

:-))))
Kommentar von Draschomat,

Was du immer denkst... ;-P

Kommentar von Magiks,

Lieber Beutel-Drascho,

in güldenen Lettern steht über der Aula der Uni in Uppsala (Schweden):

.

"Frei zu denken, ist groß,
richtig zu denken, ist größer."

.

Ich mühte mich für DEN richtigen Gedanken.

:-)).
Kommentar von erweh,

Das ist ja heftig, ich lach mich ab und roll mich weg, oder so.

Kommentar von Magiks,

Hallo erweh,

ich lach mich ab und roll mich weg

... und wenn Du dann unter dem Eßtisch für 6 Personen känguruhst, immer hübsch ins Beutelchen.

:-).
Kommentar von erweh,

@Magiks: ich werd dran denken, aber ob ich so eine großen Bärenbeutel habe ...... ?

Kommentar von erweh,

Ja doch das leuchtet mir ein. Also Freistoß für Deutschland.

Was hälts Du ansonsten von der Idee von Merzhi, mit dem Zwergkänguruh im Beutel?

Kommentar von Draschomat,

Die Idee gefällt mir, dazu darf der Beutel sicher genutzt werden. ;-)

Kommentar von Gartenphilo,

Wenn das Känguruh denn Ball unmittelbar vorher aufgenommen hat und damit nur noch über die Linie hüpft, dann ist das keine Ballsperrung

Antwort von aurata,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi Erweh, offensichtlich hast du keine Ahnung vom Fußball! Tzä!

Man darf NIENICHT den Ball ins Tor t r a g e n! Egal ob im Beutel, in den Shorts oder zwischen den Beinen geklemmt reingehüpft hüpfen.

Der Ball MUSS in das Tor rein geschossen werden.

Zudem heißt das auch FUSSball und nicht Beutelball!

Wobei es sich mir gerade die Frage auftut, weshalb darf man beim FUSSball auch mit Kopf schiesen? Kein Wunder, dass das die Menschen verwirrt und so manche auf Beutelideen kommen... hmpf... :-))

Kommentar von erweh,

Das ich keine Ahnung habe trifft den Nagel auf den Kopf. Früher als ich noch nicht ganz ausgewachsen war, mußte ich eine Weile zwangsweise Fußball spielen, aber irgendwie war da immer so ein schwarzer Mann, der mich dauernd des Platzes verwies.

Das hat mich so getroffen, das ich der Sache dann einfach endgültig den Rücken gekehrt habe, bis mir halt die Känguruhs nicht mehr aus dem Kopf gingen.

Kommentar von Merzherian,

@ aurata: Hä, Fußball, die Dürfen heute mit Händen Tore gemachen, Alles legal. Da hat es revolutionäre Änderungen gegeben. Noch nie von der Hand Gottes gehört? Oder der Irish Foggy Dew, wenn Franzosen schießen?

Antwort von Merzherian,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

erst einmal dem User den ausdrücklichen Dank für die Formulierung dieser Frage. Deckt sie sich doch in vielen Bereichen mit Überlegungen die mir seit Tagen durch den Kopf schwirrten. Nur fiel mir der Begriff Beutel nicht ein. Bedingt durch mein tagelanges Grübeln war ich in einigen Bereichen zu folgenden Schlußfolgerungen gekommen. Solange der Hüpfespiele nicht die Hände zum Einsatz nimmt, dürfte doch alles legal sein. Das auch andere Fußballsieler seltsame Körperteile zum Transport oder besser zur Beförderung des Balles in das gegnerische Tor bemühen, ist auch Tatsache. Ist nicht sogar doch eine Handballtrupe dabei?? Der unter Einbindung des zum Körpergehörenden Beutels gefangene Ball ist eindeutig gehalten. Ich möchte hier noch einmal auf die erbaulichen Bilder hinweisen, wenn ein Torwart aus Bayern unter Einsatz seines ganzen Körpers, einschließlich grauseligster Mimik, den Ball und den Gegner stoppte. Zählte alles.

Anders ist der mit Ball im Sack gestürzte Spieler. Hier hat der Ball doch offensichtlich keinen Bodenkontakt??? Oder ?? Er ist doch sicher eingepackt. Deshalb dürfte diese Situation nicht als TOR bewertet werden. Deshalb wäre es hilfreich für den Spieler, immer ein Kleinkind im Beutel mit rum zutragen, welches unsichtbar ist, aber im entscheidenden Moment den Ball rausschubsen könnte.

Ja so würde es gezählt werden können. BallBodenKontakt hinter der Torlinie gleich TOR.

Kommentar von Mausi2584,

Mensch Merzhi..du bist ein Genie :D Genauso muss/wird es sein. Nur dass mit dem Kleinkind wird nicht hinhauen. Die dürfen doch nicht geschüttelt werden...zwecks 90minütiemhüpfaufundabmeinich ;)))

Kommentar von Merzherian,

Die können das ab, warst du noch nie auf einem Spielplatz und hast gesehen, was die da stundenlang treiben. Und unter uns pst, die haben nur Milch in ihren Flaschchen gehabt, nicht SEKT.

Kommentar von erweh,

Darüber hatte ich auch schon nachgedacht, aber die Frage die sich dann wieder stellt ist natürlich: Zählt der/die/das Kleine im Beutel dann mit zur Mannschaft, oder ist das dann sozusagen ein Doppelspieler?

Praktisch wärs natürlich schon zumal ja auch Drascho sich schon Gedanken gemacht hat, wie der Ball wieder aus dem Beutel kommt.

Nun wieauchimmer, auf jeden Fall dürfen diese kleinen Spieler nur mit entsprechendem Kopfschutz mitspielen, bei sonem Kleinchen das sonst den Ball auf die Birne kriegt, könnt das ja böse Folgen haben, oder?

Kommentar von Merzherian,

Zählt nicht, Kinder bis 6 sind im ÖPNV gratis. Regel wird hier, weil Beutel Transportmittel, auch angewandt. Kopfschutzfrage, wenn ich mir die Generation anschaue, die derzeit so frei rumläuft und in ihrer Kindheit wohl nie einen auf den Kopf bekommen hat, da bin ich doch fast versucht zu schreien: Nööö, kein Kopfschutz. Leichte Schläge auf das Hinterhaupt erhöhen das Denkvermögen (angeblich)

Kommentar von erweh,

Aber doch nicht für die süßen kleinen Springteufelchen. Die brauchen ihren Klopp noch.

Kommentar von diewildeHilde,

Wenn so ein Kind freiwillig bei so nem Blödsinn mitmacht, hat es einen kräftigen Schlag vor den Kopf auch verdient.... Bei manchen hilft es ja (und wenn nur einem selbst......) (duckundweg)

Kommentar von erweh,

Ach bleib ruhig hier, wir sind hier alle etwas Kinderfeindlich ;~}}}

Kommentar von diewildeHilde,

Da hab ich hier schon anderes erlebt... Sicher aber von Leuten, die keine Kinder haben und deshalb natürlich NIE genervt sind......

Kommentar von Merzherian,

Eisbär, Kinderfreundlich!!! Das ist manuelle Hilfestellung zum Großwerden. Und die Dame hat Kinder und weiß, wovon sie redet, nehme ich mal an.

Kommentar von diewildeHilde,

Bin mit "die Dame" ich gemeint? Huch, das hat man mir aber auch noch nicht vorgeworfen........ Ja, ich habe Kinder. Zwei. Ich weiß, wovon ich rede....

Antwort von diewildeHilde,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Auf ausdrücklichen Wunsch, und nachdem ich den ersten Lachanfall ob der Frage hinter mir habe, stelle ich fest, daß die Frage mir zu ungenau ist, bzw. es sich nicht um richtigen Fußball handeln kann. Sollten Kängurus mit Beuteln mitspielen, dann würde es sich ja entweder A) fast um eine Art Frauenfußball handeln (was mich zu der Frage bringt, ob männliche Kängurus eigentlich auch Beutel haben?) - und Frauenfußball kann ich (auch wenn ich selbst eine Frau bin) überhaupt nicht ernst nehmen. B) wenn es nicht um Frauenfußball geht, dann handelt es sich trotzdem nicht um Fußball, sondern um "Schmetterlinge fangen"; das wird doch auch mit nem Netz (Beutel) gemacht - also sage ich einfach mal: das Tor würde nicht gelten, da sich in dem Fall Außenstehende auf dem Platz aufhalten würden und die haben da nix zu suchen.

Kommentar von Merzherian,

Süß Howina, 11 gestandene Knaben die übers Spielfeld mit den Beutelchen huschen und rufen" Hasch mich, ich bin der Frühling" lol

Kommentar von mullemaeuschen,

lach mich weg : Bin leider erst jetzt auf diese Frage gestoßen ---- Tooor. Schade auch in diesem Fall, dass man dem Fragesteller keinen Daumen geben kann.

Jetzt habe ich von dieser Sportart so gar keine Ahnung und frage mich ist es so richtig...mir ist es egal ob Kängus oder Fußballis hinter dem Ball herlaufen...sollte es aber nicht so sein, dass einer(s) von den Spielern nur rumhüpft im Tor steht und die anderen rennen?

Dachte ich, ich hätte endlich das Prinzip verstanden...wieder nix.

Trotzdem grübel ich immer noch:

Warum gibt man nicht jedem Spieler einen Ball?

Jeder kann dann rennen und keiner nimmt ihm den Ball weg;-)).

Die Frage habe ich gerade an eine gute Bekannte in den Outbacks Australiens = TIBOOBURRA WHITE-ClIffS, geschickt.

Bin mal gespannt auf die Antwort eines zwiegespaltenen Herzens.

...zu schade Frage verpasst. Doch allein das Lesen hat mir am frühen Morgen viel positive Fußkraft gegeben.

Liebe Grüße zu Euch allen

mulle

Kommentar von diewildeHilde,

@mulle: Klar kannst du die Frage bewerten! Einfach oben das + anklicken neben der Frage! Und unsere Diskussionen hier dauern sowieso immer länger.....

Kommentar von erweh,

Die Fragen die Du hier anreißt haben mich auch schon beschäftigt. Allerdings glaube ich nicht, daß die Schiedsrichter vor Spielbeginn in der Lage sind eine eindeutige Geschlechtskontrolle durchzuführen, weshalb es sich zumindest beim Torwart-Känguruh vermutlich um ein eingeschmuggeltes Weibchen handeln dürfte (hier ist der Beutel das entscheidende Kriterium).

Bei den Feldspielern dagegen dürfte es sich eindeutig um männliche Exemplare handeln, da, wie ja bereits von Drascho ausgeführt wurde, es sich sonst bei Ball im Beutel um ein Foulspiel gehandelt hätte, was dann zum Freistoß für Deutschland hätte führen müßen.

Ergo ist der Einsatz eines weiblichen Kängus als zB Libero eher unwahrscheinlich.

Ach ja noch ein kleines Zitat aus Wiki, das uns zeigt, das auch maskuline K. nicht ganz ohne Beutel dastehen: "Der Pe..s der Männchen liegt in Ruhe eingezogen und S-förmig gebogen in einer Pen..tasche,....."

Abschließend sei nochbemerkt, daß es sich bei den mitspielenden Exemplaren vorwiegend um das Rote Riesenkänguruh handelt, das nicht nur außerordentlich Kopfball (Spungkraft) stark ist, sondern auch über ein ungeahntes Exaktheitsgefühl zB beim Paßspiel mit dem Schwanz, verfügt.

.

Bei weiteren Fragen werde ich mich durchaus im Sinne des Känguruhs auch zu weiteren Antworten hinreißen lassen.

LG RW

Kommentar von diewildeHilde,

Guter Einwand - ABER: mal ehrlich: Die von dir angesprochene Pen..Tasche des Kängurus wird doch sicher nicht soooo groß sein, daß so ein ausgewachsener Fußball da reinpasst, oder? Und wenn doch, dann RESPEKT an das Känguru..... Ich gehe weiterhin davon aus, daß es sich um handelsübliche Kängurus handelt, und die sind nun mal wohl (?) weiblich - haben also auf dem Fußballplatz meiner Meinung nach nix verloren.

Kommentar von erweh,

Sind sie doch auch nicht wie ich nun gerade mühsam versucht habe für, unter andern Dich, herauszuarbeiten. Ausnahme ist mglw das mglw weibliche Torwart-Känguhru, das halt durch die Sexkontrolle geflutscht ist. Aber selbst ein maskulines Torwart-Känguru, wäre ja vermtl durchaus in der Lage die Torschüße unter zu Hilfenahme der Hinterbeine und des Schwanzes erfolgreich abzwehren.

Also was ich die ganze Zeit sagen will: Es ist durchaus nicht erwiesen das es sich hier um Känguruh-Weiber Fuß/Schwanz-Ball handelt.

Alles nur Theologie, oder so.

Kommentar von Merzherian,

Wauzi, grmmel. Immer wenn es interessant und informativ wird, klaut man mir das Net-Book. Meiß in Tischplatte und bin grün vor Neid. Ich hatte doch BIO Leistungskurs. Da werden wir dann mal den hinreißenden weiteren Antworten gespannt entgegen schauen. Upps, alle geflüchtet. Zur Kontrolle??

Kommentar von erweh,

Na jedenfalls nicht zum Fußball gucken ;~}}

Kommentar von diewildeHilde,

Ich weiß nicht, wie ich die Schrift hier ganz ganz klein machen kann, aber ich gestehe in ganz kleiner Schrift, daß ICH Fußball geguckt habe...... heute auch...... darf ich trotzdem noch hier mitmachen.....? Bitte bitte bitte!!!!!

Kommentar von erweh,

Na gut, kriegst Dispens.

Kommentar von diewildeHilde,

Puh! (schweißvonderstirnwisch....) noch mal Glück gehabt.....

Antwort von erweh,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bin hier echt in der Klemme, wem ich denn bloß den Stern geben soll. Aber ich glaube eine Lösung währe dem/derjenigen, die eine schöne Antwort geliefert hat und noch im Verhältnis die wenigsten Punkte. Ich hoffe, daß mir das dann keine/r übelnimmt.

Noch ein besonderes Bild für Mausi möchte ich anfügen, weil doch das arme Mädchen immer von allen von der Wolke geholt wird.

Ohne weiteren Kommentar!
Ohne weiteren Kommentar!
Kommentar von diewildeHilde,

Soll das eine Anspielung sein?

Wie süß.... Er entschuldigt sich, weil er nicht allen einen Stern geben kann..... Das gefällt mir! Guck, daß du als Besänftigung die Plätzchen rausrückst! Und Danke fürs Kompliment!

Kommentar von erweh,

Wir haben uns doch jetzt schon sowohl über die Wolke, wie auch die Plätz(ch)e(n) ausgetauscht. Und ich mache NIE Anspielungen, siehe meinen Kommentar auf Aurata ;~}}

Kommentar von Marion2,

Auch Plätzchen haben will....

Kommentar von erweh,

Tja Marion, zu spät. Alle schon verputzt :~))

Kommentar von Marion2,

Des isch aber net nett von Dir....

Antwort von asfaw1990,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es kommt alles auf die wetterlage an. Bei Regen ja... aber da musst du noch Gravitation des Balles und den umfang des Beutels berücksichtigen... schwere sache aber dafür gibt es Experten (Känguruh-ball-im-Beutel-Aufsichtsrat) das sind ganz hohe "Tiere"

Kommentar von erweh,

Wieso? Sitzen die auf der Tribüne???

Kommentar von diewildeHilde,

lach....

Antwort von xxrogixx,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es lebe die Fantasie... =D

Kommentar von xxrogixx,

Zu deiner Frage...

Ich denke das Tor würde nicht zählen, da der Ball "eingeklemmt" wird, wie wenn ein Spieler den Ball zwischen den Beinen einklemmt!

Und warum sollte der Torwart den Ball nicht mit dem Beutel fangen dürfen... Die Frage ist eher, wie er diesen wieder herausbekommt...^^

Kommentar von erweh,

Stimmt, das könnte ein Problem werden ;~}}

Kommentar von erweh,

Mit der Frage wie der Ball wieder aus dem Beutel kommt sind wir mittlerweile doch ein ganzes Stück weitergekommen, will mir scheinen.

Antwort von mullemaeuschen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Huhuhu,

einfach supi. Bei einigen Sportarten setzen die Kiwis ja scheinbar schon die Beutels ein.

Bin zwar spät dran mit der Antwort. Allein das Gespräch zu verfolgen war ein kleines Highlight am frühen Morgen.

Eine Frage beschäftigt mich noch, was passiert wenn das Beutelkänguru, verbotenerweise mitspielt lach.

Liebe Grüße zu Dir

Kommentar von erweh,

Sehr schönes Bild! grins

Antwort von nomit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ok eigentlich spielen ja keine kängurus mit aber ich würde sagen das da gilt da der bal ja nicht it der Hand berührt wird

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community