Frage von izda415, 43

Fußball weiterspielen?

Hallo ich wollte fragen ob ich mit Fußball wieder anfangen soll ich bin 14 Jahre alt etwas stämmiger und spiele eigentlich ganz gut Fußball ich hab seit 1 Jahr kein Fußball mehr gespielt und wenn ich in einem Verein gehe spiele ich Höchst Wahrscheinlich in der Bezirksliga könnt ihr mir auch paar Tipps geben wie ich mehr Ausdauer kriege und wie ich meine  ballkontrolle verbessern könnte ect pp Danke im Voraus

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kondition, 5

Hallo! Will Dein Herz das - spiele weiter.

Ausdauer: 

Zunächst ist wichtig dass ein Fußballer nicht so Ausdauer trainieren darf wie ein Marathonläufer. Warum: Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter oder Kraftsportler hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer.

Der Fußballer muss schnell sein und Ausdauer haben.

Joggen ist schon optimal. 20 - 30 Minuten, vorwiegend im aeroben Bereich - also langsam. Am Schluss vielleicht ein leichter Spurt.

Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst. Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Ungefähr ½ Stunde.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Nico63AMG, 15

Regelmäßig joggen gehen, zum Training gehen usw. Natürlich macht es Sinn zu spielen. Häng dich rein und dann wird das :-)

Antwort
von KenanNexus, 16

Um deine Ballkontrolle zu verbessern , musst du an irgendeine Wand gehen und mit dem Ball dagegen passen (auch mit dem schwachen Fuß machen ) so hat Zidane früher auch trainiert oder du jonglierst mit dem Ball oder du gehst mit einem Ball joggen .



Deine Ballkontrolle verbesserst du dadurch, dass die Bewegungen insbesondere deines Fußes präziser werde. Am besten wird dies durch das Training mit möglichst kleinen Bällen erreicht. NImm dir einen Tennisball und führe einige Dribbelübungen und Schüsse durch und über vor allem das beidbeinige Jonglieren mit dem Tennisball. Wenn du dann soweit bist, dass du den Tennisball nahezu perfekt am Fuß führen und jonglieren kannst, dann sollte die ganze Sache auch mit dem großen Fußball kein Problem sein. Ansonsten solltest du neben dem Training mit kleinen Bällen natürlich weiterhin mit dem "Großen" das Jongliern, Passen, Flanken und Schießen üben. Das versteht sich aber wie ich denke von selbst. Es ist zudem nützlich, wenn du verstärkt deinen schwachen Fuß trainierst, um in haarigen Spielsituation eine alterantive zu haben. Auch bietet sich das Training des Außenristspiels an, da du dafür deutlich mehr Gefühl hineinlegen musst und dies somit ungemein deine Ballkontrolle und dein Ballgefühl schult.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community