Fußball spielen nach Krampf, ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht heute man pausieren und Magnesium nehmen dann sollte es morgen besser sein.
Hast du öfters mal ein Krampf? Wen ja solltest du regelmäßig Magnesium zu dir nehmen, dann sollte es nicht mehr vorkommen.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anthonyp98
21.06.2016, 12:44

War das erste mal in meinem Leben, dass ich beim Fußball einen Krampf hatte... Vielen dank für den Tipp mit dem Magnesium. :)

0

Machs wie ich! Geh ins Training! Neeeein bloß nicht, wenn es noch zieht. Bei mir war das so, dass ich danach einen Muskelfaserriss hatte und der war nicht lustig. Die Behandlung war sehr schmerzhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anthonyp98
21.06.2016, 12:44

Okay, vielen danke für die schnelle Antwort.

0

Wenn das heute noch zieht, dann ist das meiner Meinung nach kein Krampf. Vielleicht eine Zerrung?

Ein Krampf beim Sport ist so gut immer auf einen Magnesiummangel zurück zu führen. Das sollte keine 24 Stunden anhalten, es sein denn du hast heute und gestern kaum etwas getrunken. Dann wird es Zeit vielleicht mal eine Magnesiumtablette zu nehmen, oder einfach eine Flasche Mineralwasser zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Anthony,

ich spiele zwar kein Fußball, hatte aber am Freitag einen heftigen Krampf in der Wade und anschließend das Gefühl eines heftigen Muskelkaters.

Ich habe mit dem Sport weitergemacht und nun sind die Schmerzen weg.

Probier einfach aus wie weit Du kommst und nicht übertreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung