Frage von Ylvigur, 76

Fußball Kopfball, Symptome unten, sollte ich zum Arzt gehen?

Hallo erstmal, Ich hatte heute ein Fußballspiel und der Ball kam irgendwie von oben (ich weiß gar nicht mehr ob er vom Torwart oder von einem Feldspieler stammte). Auf jeden Fall ist der Fußball ziemlich hoch geflogen und ich weiß nur noch, wie ich zu dem Ball gerannt bin, er auf mich zuraste und ich ihm entgegen gesprungen bin. Danach war alles erstmal schwarz und ich hab aus sehr weiter Ferne gehört, wie die Zuschauer aufgestöhnt haben, aber ich war wohl nicht bewusstlos, denn als alles wieder hell geworden ist, stand ich immer noch. Ich hab mir dann den Kopf gehalten und mich umgesehen, um zu lokalisieren wo ich überhaupt stehe. Danach habe ich wieder so für ca. zwei Minuten einen Filmriss. Ich weiß noch, dass meine Kolleginnen mir immer gesagt haben, wo ich hinmuss, weil ich anscheinend ziemlich verspielt da rumgestolpert bin. Ich wurde dann kurz vor Schluss ausgewechselt, entweder weil ich so grottig gespielte habe oder weil mein Trainer gemerkt hat, das irgendwas nicht ganz ok ist. Mir wurde am Rand ziemlich übel, was aber auch daran liegen kann, dass ich nicht viel gegessen habe, da ich zu Hause was gegessen habe und dann ging es wieder. Auf jeden Fall war mir sehr schwindelig und der Rasen hat sich wellenförmig bewegt. Der Schwindel ist mittlerweile einigermaßen verschwunden, übel ist mir gar nicht mehr, aber ich habe sehr seltsame Kopfschmerzen. Es zieht manchmal und manchmal pocht es gegen meine Schädeldecke. Ich hatte mal eine Gehirnerschütterung, da war ich circa eine halbe Minute bewusstlos, konnte nicht mehr richtig sehen und sprechen und kann mich an den kompletten Tag des Geschehnisses nicht mehr erinnern. Außerdem musste ich mich direkt eine halbe Stunde danach übergeben. Mittlerweile habe ich also wie gesagt "nur" noch Kopfschmerzen und fühle mich nicht besonders gut. Habe ich einen Grund zum Arzt zu gehen? Ich habe morgen ja wieder Schule, glaubt ihr, ich bin dann schon wieder einsatzfähig? Es wäre ziemlich dumm so viel Stoff zu verpassen. Ich fühle mich außerdem seltsam abwesend, wenn ich meine Umgebung betrachte. Also lieber ab zum Arzt oder legt sich das von selbst wieder? Wenn ja, wie kann ich diesen Prozess beschleunigen?

Antwort
von handballgirl, 37

Für mich klingt das ganze nach einer Gehirnerschütterung
Gute Besserung
Lg handballgirl

Kommentar von Ylvigur ,

Okay danke ;)

Antwort
von PeterSchu, 16

Wenn du sagst, dass dir schwarz vor Augen war und du Erinnerungslücken hast, deutet das doch auf eine Gehirnerschütterung. Eine Bewusstlosigkeit kann auch nur sehr kurz sein und kaum feststellbar sein.

In der Regel sollte man mit einer Gehirnerschütterung - wenn die Beschwerden nicht weggehen - umgehend zum Arzt/Krankenhaus gehen und je nach Untersuchung vielleicht auch eine Nacht zur Beobachtung bleiben, wenn es der Arzt so sagt. Auch wenn es meist harmlos ist, sollte man innere Verletzungen ausschließen.

Antwort
von Elisa149, 37

Klingt nach einer Gehirnerschütterung.. Gehe zur sicherheit heute noch in die unfallambulanz.. Dort sollten sie deinen kopf durchchecken

Kommentar von Ylvigur ,

Okay danke ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community