Frage von Drotan, 157

Fußball für Deutschland?

Ich verstehen nicht wie sich diese Fußballmannschaft herausnimmt für Deutschland zu spielen und dabei einen Spieler haben der im TV bei der Eröffnung bei der Nationalhymne gezeigt wird, wie es den Mund verschlossen hält und nicht mitsingt. Kann mir das bitte jemand erklären warum so etwas geduldet wird?

Antwort
von Rambazamba4711, 56

Manche Leute können Ihre Stimme einschätzen, singen sicher im Gedanken mit, aber leise. Mit einer schrägen Stimme zu singen finde ich nicht besonders anmutig. Zuhause darfst Du singen wie Du möchtest, oder es auch lassen. Ich lass Dich das gerne selbst entscheiden, lass das  Recht den Anderen auch.

Wem das nicht gefällt, soll sich die Fischerchöre anschauen, die können nicht Fussball spielen, aber singen.

Antwort
von kevin1905, 73

Weil nicht alle musikalisch begabt sind.

Taten zählen nicht Worte, auch dann nicht wenn sie gesungen werden vor einem Fußballspiel.

Antwort
von Schuhu, 67

Die spielen ja für Deutschland, niemand erwartet, dass sie alle Sängerknaben sind. Nicht singen kann manchmal aus lauter Rücksicht auf die Nebenstehenden angebracht sein.

Antwort
von sepki, 37

Es sollte eig keinen Unterschied machen, ob man die Hymne sichtbar singt oder im Herzen trägt.

Darfst dir jedenfalls sicher sein, dass jeder den Text kennt, dafür wurde die Hymne oft genug gespielt.

Man muss aber sagen, dass auch schon vor 30 Jahren nicht jeder sichtbar gesungen hat.

Antwort
von woizin, 88

Weil kein Zwang besteht, mitzusingen. Wir leben in einem freien Land. Ich würde nicht gerne in einem Deutschland leben, in dem nicht-Mitsingen unter Strafe stehen würde.

Kommentar von Drotan ,

Wer redet denn von Strafe. Es ist dann aber nicht richtig "für Deutschland" zu spielen, wenn man das Deutsche nicht akzeptiert.

Kommentar von woizin ,

Nicht mitzusingen bedeutet in deiner Welt, "das Deutsche " nicht zu akzeptieren? Dann habe ich mich gemeinsam mit vielen anderen schuldig gemacht. Mehr ist der Beantwortung deiner Frage definitiv nicht würdig.

Kommentar von woizin ,

1974 haben Beckenbauer und co komplett bei der WM nicht mitgesungen. Das hat wenig mit mangelndem Nationalbewusstsein zu tun, meiner Meinung nach. (Meinungs)Freiheit hat in deiner Welt wohl geringe Bedeutung. Aber das sei dir gegönnt. Mit egal, jeder wie er will.

Antwort
von Schalkefan1324, 53

Früher hat niemand mitgesungen. Manche machen das. Es gibt auch Mannschaften bei denen alle Spieler z.b. Rein-Slowakisch sind und bei denen singt auch keiner mit

Kommentar von Schalkefan1324 ,

also das Beispiel gilt jetzt für die Slowakei

Antwort
von Lukas1643, 67

Das ist in jeder einzelnen Nationalmannschaft so, nicht nur in der Deutschen. Jede EM und WM heulen die Leute deswegen rum, findet euch damit ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten