Frage von Aradrim, 73

Fußball & Basketball + Krafttraining?

Hallo, ich habe mir vor kurzem eine Hantelbank mit 100kg Gesamtgewicht angeschafft. Da ich Sonntag, Montag und Mittwoch Basketball und Dienstag und Donnerstag Fußball habe, wollte ich fragen wie ich dazwischen sinnvolles Krafttraining absolvieren kann. Ich habe eine Lang- und zwei Kurzhanteln und eine Curlstange. Wäre es sinnvoll an den Tagen, an denen ich Fußball habe, mein Krafttraining zu absolvieren? Welche Übungen sollte ich dann machen und in welchem Umfang? Danke :)

Antwort
von Vizio, 48

Da du Student bist und im Moment das wichtigste Schule ist würde ich sagen das du überhaupt eins von beiden Weg lassen solltest und an den Tagen dann das Krafttraining machen.

 Am Anfang vllt. Leichte Übungen wie Crunchies und Sit Ups, Liegestütze Bankdrücken/ziehen etc. . Wenn du aber eh schon gut trainiert bist würde ich dir mal empfehlen deine Hanteln zu nehmen, die in der Hand zu behalten und auf denen Liegestütze zu machen. Kniebeuge mit Hanteln oder mache einen Ausfallschritt, bleibe in der Stellung(Nicht wackeln, Spannung im Körper!) und mit einer Kleinen Hantel in den Händen die langsam nach rechts,links drehen(natürlich den Oberkörper mitdrehen) wieder in die Ausgangslage und nochmal. Hoffe könnte dir etwas helfen:)

Kommentar von Aradrim ,

Das mit dem Studium ist momentan kein Problem für mich, das kann ich dabei gut und gerne außer Acht lassen. Die leichte Übungen habe ich schon hinter mir, deshalb greife ich nun auf die Hanteln zurück. Die Kniebeugen werden wohl nicht gehen, da ich meine Beinmuskulatur ja ohnehin schon komplett beanspruche. Ich werde die restlichen Übungen mal ausprobieren, danke :)

Antwort
von Kelmann, 48

Ich würde sagen eher nicht dein körper braucht zeit zur regeneration sonst wird nicht muskelmasse aufgebaut, sondern abgebaut weil der muskel in der regenerationszeit wächst

Kommentar von Aradrim ,

Ist das nicht in diesem Fall egal bzw. nicht so ausschlaggebend, da verschiedene Muskel angesprochen werden?
Natürlich habe ich dann weniger Energie für die nachfolgende Cardio-Einheit, aber die z.B. Bein- und Bauchmuskulatur sollten dann doch relativ frisch sein oder nicht?

Kommentar von Kelmann ,

ja schon aber pass auf das du dich nicht überanspruchst

Kommentar von Aradrim ,

Ich denke, wenn es soweit ist, dann werde ich wohl einmal die Woche weniger Basketball spielen, das sollte dann auch genügen.

Danke :)

Antwort
von CocoKiki2, 44

uiuiui da musste aber viel essen. ja, du kannst dein krafttraining an deinen fußballtagen machen oder besser dienstag und samstag. vorzugsweise vor dem fußball.

Kommentar von Aradrim ,

Der ursprüngliche Plan war es entweder Dienstag, Donnerstag und Samstag oder Dienstag und Freitag zu trainieren.

Kommentar von CocoKiki2 ,

ich würde das Beintraining jedenfalls Samstags machen komplett getrennt vom Fußballtraining

Kommentar von Aradrim ,

Das Problem ist nur, dass ich Sonntags Basketball habe und somit auch der Samstag für Beintraining ausfällt. Ich kann eigentlich kein Beintraining machen. Durch mein Cardioprogramm ist das aber eigentlich eh kompensiert.

Kommentar von CocoKiki2 ,

cardio ist ja nur fürs herz. beintraining musste schon machen, da es die größten muskeln des körpers sind, die wachstumshormone im ganzen körper ausgeschüttet werden und das beste sixpacktraining ist sowieso das beintraining. zuviel cardio sorgt eher dafür, dass deine beinmuskulatur abgebaut wird, das erkent man immer gut bei marathonläufer, die haben kaum muskulatur in den beinen während sprinter mächtige oberschenkel haben.

Kommentar von Aradrim ,

Beim Cardio, in dem Fall Fuß- und Basketball, trainiere ich ja nicht nur mein Herz, sondern beanspruche auch meine Beine, den Bauch usw. Wenn ich zusätzlich noch Beintraining absolvieren würde, hätte meine Beinmuskulatur keinen Raum zur Regeneration. Es mag sehr gut sein, dass ich so keine starke Beinmuskulatur bekomme, aber da ich durch die Dauerbeanspruchung durch Fuß- und Basketball keine wirklich verfügbare "Zeit" für das Beintraining habe, kann ich daran nicht wirklich was ändern. Deswegen war mein Plan ja auch alles andere als Bauch und Beine zu trainieren, da ich diese in möglichst regeneriertem Zustand benötige. Beim Basketball fällt zudem die Brust und Bi- bzw. Tri-zepsmuskulatur aus bzw. wird schon noch recht frisch gebraucht. Diese ganzen Überschneidungen der nichtverfügbaren Regenerationspausen beanlassen mich ja nun zu der Frage, wann/wie ich am besten trainieren soll. Aber ich denke mit Trainingseinheiten vor dem Fußball, welche alles oberhalb des Bauches beanspruchen gehe ich quasi den einzigen möglichen Weg.
Also Dienstag, Donnerstag, Samstag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community