Frage von Hamsterfragen05, 75

Fuß nach schlafen sehr stark geprellt und blau angelaufen. Wie kann das sein?

Moinsen,

ich muss gerade selber schmunzeln, obwohl es sehr schmerzhaft ist. Habe eben ca. eine Stunde geschlafen. Als ich aufgestanden bin, tat mein linker Fuß höllisch weh, wie bei einer Prellung. Zudem war er leicht blau. Vorher war alles ok, deswegen musste es im Schlaf passiert sein. Dann hab ich mich natürlich gefragt, was ich im Schlaf getan habe, damit ich sowas hin bekomme.

Könnte es sein, dass ich im Schlaf irgendwie Fußballspielen wollte? Und das ich dabei dann irgendwo gegen gehauen habe? Aber hätte ich dann nicht aufwachen müssen? Und kann da jetzt was passieren, soll ich zum Arzt?

Ich war alleine, also ein blöder Prank kann es nicht gewesen sein :D

Bin Männlich und 12, falls das weiter hilft.

Bitte schnell und ordentlich antworten, ich brauche mein Fuß noch für Taekwondo. Danke! :)

LG

Antwort
von user8787, 52

Also für eine Prellung mit Hämatom muss der Fuß schon ordentlich irgendwo dagegen gekommen sein, du wärst sicher aufgewacht. 

Ist es nicht möglich das das vor dem hinlegen passiert ist ? 

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Ne, das hätte ich bemerkt...

Kommentar von user8787 ,

Sehr seltsam.....^^

Antwort
von Schuesselchen, 34

Schon mal überlegt wie es kommt, dass man sich stößt und erst später den blauen Fleck bekommt? Was hast Du vor dem Schlafen gemacht? Vielleicht Deinen Kampfsport? Oder Dich einfach nur gestoßen an einem Tischbein, einer Treppenstufe oder.....? Wo war Dein Bein beim Schlafen und als Du aufgewacht bist?
Ich würde erstmal kühlen mit einem in kaltes Wasser getauchten Tuch und eine Sportsalbe auftragen( so wie es in den Anwendungsvorschriften steht). Hepathromb, Arnikasalbe
Wenn das bis Montag nicht besser geworden ist, dann geh zum Kinderarzt oder Chirurgen( keine Angst, das gibt bestimmt nur einen Salbenverband).

Liebe Grüße und gute Besserung, 🐱

Antwort
von stonitsch, 15

Hi Hamsterfragen05,es könnte auch eine Spontaneinblutung passiert sein.So werden bestimmte sensible(=schmerzleitende)Nervenbahnen gereizt worden sein.Die Ursache etwa ein Gesinnungsproblem kann von uns nich bejaht oder verneint werden.Manchesmal eher selten kann es passieren,dass eine heftige Zuckung des betroffenen Beines mit Anstossen etwa am harten Bettrand passiert ist.Auch die Annahme des Fussballspieles im Schlaf,insbesondere wegen des EURO ist irgendwie plausibel.Vielleicht können die vorgeschlagenen Hilfen helfen.LG Sto

Antwort
von botanicus, 21

So etwas passiert nicht unbemerkt im Schlaf. Ich würde einen Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community