Frage von rene2403, 88

Funtioniert Lastschrift trotz erreichten Limit?

Hey Leute,

ich brauch mal eure "Fachmännische" Hilfe :)

Ich habe ein Pfändungsschutzkonto mit einem Freibetrag von ca. 1400€

verdiene aber mit überstunden ca. 1500 - 1600€ (Netto)

Meine Frage, wenn ich mein Limit erreicht habe (1400€)

gehen dann trotzdem Lastschrift beträge ab, oder werden diese von der Bank abgelehnt?

Ich bin bei der Deutschen Bank fals dies von Wichtigkeit sein sollte ^_^

Schon einmal Danke für die Antworten.

Antwort
von Kirschkerze, 67

Nein die werden abgelehnt. Der Freibetrag muss für sämtliche Buchungen (Abhebungen, Überweisungen, Lastschriften) r eichen

Kommentar von rene2403 ,

vielen Dank für die schnelle Antwort :) ein schönes Wochenende.

Antwort
von konstanze85, 55

Du hast keinen dispo nehme ich an also ist schluss wenn du kein geld mehr auf dem konto hast

Kommentar von rene2403 ,

Wenn ich 1400€ zur Verfügung habe und 1500 verdiene sind noch 100€ auf dem Konto *zwinker*

Kommentar von konstanze85 ,

Aber der pfändungsschutz liegt doch nur bei 1400?

Also werden die 100 gepfändet

Kommentar von Juyanbe ,

Die werden nicht gepfändet , die bleiben stehen , sofern auf dem P- Konto keine Pfändungen liegen .
Aber die Lastschrift geht trotzdem zurück . Bei der DB ganz bestimmt !

Kommentar von konstanze85 ,

Jemand, der einen Pfändungsschutz bis 1400 hat, der kann das, was er darüber hinaus auf seinem Konto hat, trotzdem behalten und muss davon nicht seine Schulden bezahlen? Was für ein Besch**s

Antwort
von Marshall7, 48

Wenn der Freibetrag ausgeschöpft ist geht nichts mehr.

Antwort
von Chefelektriker, 40

Lastschrift funktioniert beim P-Konto nicht mehr.Du mußt jede Rechnung direkt einzahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community