Frage von FrauHoefer, 95

Funktionsweise von Nachtspeicherheizung?

Guten Tag,

in wenigen Wochen beziehe ich eine Dachgeschosswohnung, welche mittels Nachtspeicherheizung betrieben wird.

Zu der Wohnung gehört ein Mehrtarifzähler, jedenfalls verfügt dieser sowohl über den NT- als auch den HT-Tarif.

Mein Vermieter sagte nun, dass ca. ab 22 Uhr - 06 Uhr (so lese ich es auch immer) automatisch von HT auf NT umgeschaltet wird (was man durch ein "Klicken" hören soll) und in der Zeit wird die Heizung dann aufgeheizt!

Dies geschieht allerdings nur dann, sofern die Heizung auch eingeschaltet ist ( Rädchen an der Heizung auf 1-3 steht, richtig? )

Da NT für Nebentarif, also quasi für Nachttarif steht, bin ich logischerweise davon ausgegangen -zumal ich dies auch des öfteren las- dass auch Haushaltsstrom , wie beispielsweise das Laufen der Waschmaschine über diesen Nebentarif läuft, falls ich ab 22 Uhr waschen sollte.

Der Vermieter verneinte dies jedoch eindeutig und auch eine weitere Person verneinte dies ebenso. Ferner betonte er auch, dass die Heizung ausschließlich in der Nacht lädt , tagsüber sei dies über den HT gar nicht möglich, da alle Nachtspeicheroefen mittlerweile "von Haus aus" so eingestellt sind,dass sie lediglich nachts laden .

Die einzige Ausnahme gilt, wenn ich tagsüber das Gebläse mittels Thermostat, welches an der Wand hängt, hinzuschalte. Das ziehe Strom,der dann über den HT läuft.

Der Lagevorgang erfolgt hingegen immer nur nacht.

Was stimmt denn nun? Vielleicht hat hier jemand Erfahrungen und kann mir die Funktionsweise noch mal genauer erläutern?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Strom, 46

du hast im Sicherungskasten ein Relais. dieses wird genau wie der stromzähler auch vom Tarifsteuergerät angesteuert. d.h. wenn Nachtstromzeit ist, dann wird auch der strom für die Heizungen eingeschaltet.

hier kommt das rädchen ins spiel, das du eben schon erwähnt hattest. das ist der sogenannte ladethermostat. damit stellst du also ein, wie heiß der nachtspeicher aufgeladen wird.

der Lüfter am gerät läuft über einen ganz anderen stromkreis. wenn du ihn einschaltest, wird kalte luft durch den heißen speicherkern geblasen und kommt dem entsprechend erwärmt aus dem ofen wieder heraus, so wird dann die temperatur im raum geregelt... (wird es dem thermostaten an der Wand zu warm, dann schaltet er den lüfter ab.

was das waschen mit nachstrom angeht. das klappt nur dann, wenn ihr für die wohnung tatsächlich nur einen stromzähler habt. nämlich den nachstromzähler... habt ihr für den normalen strom noch einen 2. zähler. dann ist euer strom rund um die uhr gleich teuer...

lg, Anna

Antwort
von matmatmat, 71

Prinzipiell kann man sagen, das du nicht (einfach so) eine Waschmaschine über NT laufen lassen kannst, du hast Steckdosen / Stromanschlüsse speziell für die Heizung...

Ob die jetzt auch Tagsüber aufläd, weil sie z.B. unter eine bestimmte Temperatur gefallen ist und du noch wärme brauchst? Kommt wahrscheinlich auf das Modell an. Meine in der Alten Wohnung (so ein Modell aus den 60ern) hat auch Tagsüber dann mit HT geheizt, wenn sie abgekühlt war (meine ich). Es war zu mindest nie so, daß irgend wann "die Heizung kalt" war tagsüber.

Antwort
von Peter42, 49

also in meiner Wohnung ist auch ein Stromanschluss mit Haupt- und Nebentarifzähler. Und dieser schaltet nach Uhrzeit um: tagsüber läuft alles(!) über HT, nachts dann alles(!) über NT (auch die Waschmaschine, Licht, Herd, Kühlschrank, ... - alles).

Es mag sein (und macht Sinn), wenn die Nachtspeicheröfen intern eine Uhr oder zusätzliche Steuerleitung haben, die ein Aufladen "normalerweise" nur zum billigeren NT-Tarif erlauben - außerhalb dieser Zeit ist es teurer und sollte eben (falls überhaupt) nur gehen, wenn der Nutzer das ausdrücklich will.

Antwort
von FrauHoefer, 29

Ich war jetzt beim Stromanbieter,habe Strom angemeldet und dort habe ich auch noch mal alles hinterfragt.

Also : Der Nt läuft wohl zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Und A L L E S was dann ab 22 Uhr läuft,läuft auch über den Nt! 

Muss ich dann nicht jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen,um das Rädchen an der Heizung abzudrehen,damit die Heizung keinen Tagstrom ( Ht ) zieht??? Der Mitarbeiter beim Stromanbieter verneinte dies,da die Heizungen angeblich nur nachts aufladen,es sei denn, man hat das Rädchen an der Heizung auf höchste Stufe stehen und die muss dadurch ggf.nachladen. Nutze ich hingegen den Lüfter der Heizung,kostet es Tagstrom,sofern ich diesen tagsüber laufen lasse. 

Stimmt das soweit? 

Antwort
von harmersbachtal, 33

du wirst eine gesattelte Strom Rechnung bekommen vor allem im Winter

Antwort
von GuenterLeipzig, 58

Für mich wäre das Vorhandensein einer Elektroheizung ein Grund, diese Wohnung abzuwählen, da das Heizen mit Elektroenergie so mit die teuerste Art ist, zu heizen.

Auch ist es energetischer Blödsinn, aus dem edelsten Primärenergieträger (Elektroenergie) Wärme zu machen.

Die Lieferanten bieten via Netzbetreiber HT und NT für Nachtspeicherheizungen an (es ist ein spezieller Tarif).

Das hat natürlich zur Konsequenz, dass andere Geräte grundsätzlich nicht von der HT/NT-Regelung berücksichtigt werden.

Ob Du auch am Tage zum HT heizen kannst, hängt vom Anlagenaufbau ab.

Günter

Antwort
von Ursusmaritimus, 49

Ob bei NT alle deine Verbraucher auf diesem Tarif laufen wäre eine Frage der Verdrahtung. Am Besten bei NT Betrieb den Backofen einschalten und schauen wo der Stromverbrauch aufgezählt wird.

Die Nachtspeicherheizung lädt mit dem Nachtstrom Schamottesteine im Innern mit Wärmeenergie auf. Mit Hilfe des Gebläses kann nun tagsüber diese gespeicherte Energie im Raum verteilt werden. Das Gebläse benötigt nur wenig Strom.

Antwort
von Chefelektriker, 38

Normal läuft der NT von 22Uhr bis 2Uhr und von 10 Uhr bis 14Uhr, so, das 8Std NT  erreicht werden.Ohne eingreifen in die elektrische Anlage ist es nicht mglich den NT für andere Großverbraucher zu nutzen.Bei einer Überprüfung werden einige Schwarzbezieher eine saftige Rechnung bekommen.

Ferner gibt es Lastabwurfrelais, d.h. werden während der Ladung des Heizkörpers  große Lasten eingeschaltet, passiert garnichts.Herde, Waschmaschiene usw. laufen auf dem NT garnicht erst an.Sie laufen wie üblich auf HT.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community