2 Antworten

T3, C3 und R6 bilden einen Treiber, der die für den Lautsprecher nötige Leistung aufbringt und ihn von der astabilen Kippschaltung entkoppelt. Der Fotowiderstand ist mitbestimmend für die Zeitkonstante der Kippschaltung und für die Höhe des Tones.

LG   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atoemlein
23.04.2016, 00:56

Naja, "entkoppelt" würd ich das nicht nennen, eine Basis-Emitter-Strecke direkt parallel zu Kollektor/Emitter von T2 zu schalten.

So wird garantiert auch noch T3 frequenzbestimmend.

0

T1 und T2 bilden den Tonerzeuger (astabiler Multivibrator).

Frequenzbestimmend (für die Tonhöhe verantwortlich) sind C1 und C2 zusammen mit R1-R5.  R1 kannst du beeinflussen, und damit die Tonhöhe.

Der Rest (T3 mit R6 und C3) ist nur ein Tonverstärker, der erzeugte Ton kommt links bei der Basis von T3 rein und wird nicht mehr verändert, nur noch lauter gemacht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?