Frage von Bananenbrot3000, 23

Funktionsvorschrift Proportionale Funktion?

Hallo! Wir haben in Mathe heute ein Arbeitsblatt zu proportionalen Funktionen bekommen. Alles kein Problem, aber ich frage mich was mit dem Wort Funktionsvorschrift gemeint ist? Ich kenn das Wort halt nicht:D Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Khoonbish, 19

Eine proportionale Zuordnung ist ja z.B. sowas:

1 Apfel kostet 0.50€

2 Äpfel kosten 2*0.50€ (= 1)

3 Äpfel kosten 3*0.50€ (= 1.5)

n Apfel kosten n*0.50€

D.h. eine Funktionsvorschrift wäre f(n) = 0.50*n, wobei n=1,2,3,4,...

Wenn du wissen willst, wie viel 12 Äpfel kosten, dann kannst du n=12 in die Funktion einsetzen:

f(12) = 0.50*12 = 6


Kommentar von Bananenbrot3000 ,

Also quasi ein anderes Wort als Funktionsgleichung?:)

Kommentar von Khoonbish ,

Ja. Bei proportionalen Funktionen ist es wie schon erwähnt f(x) = ax+b

Antwort
von uncledolan, 15

"Funktionsvorschrift" bedeutet einfach die genaue der Zuordnung der Elemente aus einer Menge A (für x einsetzbare Werte) zu einem Element in einer Menge B (die Funktionswerte f(x) dieser x-Werte). Diese Zuordnung kann in Form von einer Funktionsgleichung oder als Wertetabelle dargestellt werden.

Bei proportionalen Funktionen ist die allgemeine Funktionsgleichung:

f(x) = a*x + b

zum Beispiel: f(x) = 5*x + 3

Kommentar von Bananenbrot3000 ,

Also ein andres Wort für Funktionsgleichung?:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community