Funktionsgleichung der quadratischen Funktion in Normalform?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

allgemeine Form der Normalparabel:

f(x)=x²+bx+c

c ist der Schnittpunkt mit der y-Achse, hier also 6

f(x)=x²+bx+6

Nun noch f(3) bilden und b so bestimmen, daß dabei -9 herauskommt:

-9=3²+3b+6

3b=-24

b=-8

f(x)=x²-8x+6

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) x²-10x+16

2)y= x²+bx+c

(0;6) einsetzen

also c=6

(3;-9) einsetzen

-9 = (3)²+b•(3) + 6

-9=9+3b+6

b=-8

also y= x²-8x+6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

allgemeine Form der Parabelgleichung:

f(x) = a * x² + b * x + c

Normalparabel ==> a = 1

Aufgabe 1: "Nullstellenform" : f(x) = (x - 2) * (x - 8)
ausmultiplizieren und fertig.

Aufgabe 1: Schnittpunkt mit der Y-Achse wenn x= 0.

Einsetzen und c bestimmen.

Dann die Koordinaten des zweiten Punktes einsetzen und damit b errechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anvin
25.05.2016, 07:53

x^2- 10x - 16 ist das richtig?  und könntest du mir die 2. aufgebe vormachen, da ich sie vollkommen nicht verstehe

0

Was möchtest Du wissen?