Frage von drake59, 51

Funktioniert zähne bleichen bei jedem?

Hallo, ich habe meine zähne selbst bleichen lassen, von smillebrilliant das Produkt welches 22% Wasserstoffperoxid enthält und mit einer Zahnschiene jeweils. Habe das nun 11 mal ausgeführt , 2-3h jeweils . Bis jetzt habe ich kein merklichen Unterschied in der Zahnfarbe bemerkt. Ich trinke nie kaffee, tee oder rauche auch nur sehr selten. Hat jemand damit zufällig Erfahrung mit dem Produkt und weiß einer woran das liegen könnte? Soweit ich weiß ist das das gleiche wie das was die Zahnärzte benutzen.

Antwort
von siney1, 51

Das Bleaching ist auch kein Wundermittel. Das Wasserstoffperoxid kehrt Oxidationsprozesse um, die im Laufe des Lebens zu einer Verdunkelung der Zahnfarbe geführt haben. Vielleicht gab es bei dir kaum solche Prozesse und du hast einfach generell sehr weiße Zähne, bei denen es nichts umzukehren gibt.

Hast du mal mit einem Zahnarzt darüber gesprochen? Oder wo hast du denn sonst die Schiene her?

Kommentar von drake59 ,

wie gesagt smilebrilliant bietet den gleichen service an , nur halt viel billiger und die erstellen auch die schienen angepasst für jeden. An sich habe ich eigentlich keine "weißen " zähne ,sondern eher natürlich gelbe. 

Kommentar von siney1 ,

hm, zähne sind natürlich nie ganz weiß. Sie haben immer entweder einen gelblichen, grünlichen oder rötlichen Unterton. Hab mir mal die Seite von denen angeschaut. Ich denk halt, dass da ein bisschen zu viel versprochen wird, die Zähne kann man schon aufhellen, aber niemals so, dass sie dich regelrecht anstrahlen, wie es in den Videos ist. Ich hab eher dass Gefühl, dass die Videos zum Ende hin irgendwie überbelichtet sind. Auch die vorher/ nachher Fotos sind irgendwie bearbeitet, die Haut sieht auf dem Foto davor auch gelber aus, als auf dem Nachher Foto, ist ja klar dass da die Zähne auch gelber aussehen.

Hast du denn einen vorher/ nachher Vergleich? Beim Zahnarzt wird immer deine Zahnfarbe bestimmt und dann gezeigt, um wie viele Nuancen sich das ganze aufgehellt hat. Gibt es das hier auch? Denn vielleicht haben sich deine Zähne ja aufgehellt, du erwartest nur, dass es so aussieht wie in den Videos? Und deshalb fällt es dir nicht so auf?

Kommentar von drake59 ,

Ja du hast recht ich erwarte das es so aussieht, zumindest sollen die zähne von außen aus weißer erscheinen. Im vergleich zu denen im video gezeigten Personen bzw. andere welche ihre zähne bleichen habe ich halt nicht so einen erfolg wie die. Natürlich erwarte ich auch keine unnatürlichen schneeweißen zähne. Im sehr hellen Licht sind meine Zähne auch relativ weiß/hell. aber im dunklen Licht bzw wenn es unterbelichtet ist, wirken die zähne echt hässlich gelb. Aber ich denke das meine zähne noch weißer werden können und zumindest so wie die jetzt sind sind sie mir einfach relativ zu "gelb". 

Kommentar von siney1 ,

hm, also leider kann ich dir da jetzt auch nicht weiterhelfen, wie du die Zähne noch weißer bekommst. Höchstens dass du mal zum Zahnarzt gehst und fragst, ob du sein Mittel zum Einkaufspreis bekommen könntest, eine Schiene hast du ja schon. Eventuell wirkt das doch etwas besser? Ich habe meine Zähne vom Zahnarzt bleachen lassen, ich hatte danach 2 Nuancen hellere Zähne...

Wovon ich auch noch gehört habe, ist eine sog. Oilpulling-Methode, die die Zähne weißer machen soll und auch andere Gesundheitsfördernde Effekte... Kann ich aber nicht bestätigen und auch nicht sagen ob es schädlich ist, ich denke aber nicht, da Öl eigentlich keine Zahnschmelzschädlichen Substanzen enthält. Hier mal ein Link: https://www.youtube.com/watch?v=E-zREoNaur4

Letzte Möglichkeit sind sog. Veneers. Die sind aber sehr teuer und ich würde auf keinen Fall welche machen lassen, wenn du gesunde Zahnhartsubstanz opfern müsstest. Aber es gibt "Non-prep" Veneers, bei denen das nicht notwendig ist. Da muss aber ein Zahnarzt entscheiden, ob das überhaupt bei dir geht.

Antwort
von Deichgoettin, 44

Du solltest ganz schnell aufhören, dieses Zeug zu verwenden. Ich kenne dieses Präparat zwar nicht, weiß aber - alleine durch die hohe Konzentration von H2O2 - daß Du Deinen Zähnen geschadet hast. Das Zeug greift den Zahnschmelz an und macht die Zähne anfälliger für Karies. Desweiteren wird dadurch die Zahnoberfläche aufgeraut, so daß Verfärbungen durch Lebensmittel, Nikotin und Rotwein sich noch schneller festsetzen. Falls Du noch keine 18 bist, ist dies erst recht ein Grund kein Bleaching durchzuführen, da der Zahnschmelz noch nicht seine endgültige Härte hat. Und zu guter Letzt - 11x hintereinander ist sowieso viel zu viel. Ich kann mir nicht vorstellen, daß dies in der Beschreibung empfohlen wird. Wenn bis jetzt die Zähne nicht heller geworden sind, werden sie wohl auch nicht heller. Sei nicht dumm und höre auf damit.

Kommentar von drake59 ,

Da steckt zwar Chemie dahinter und sowas schreckt unwissende meistens ab, aber ich habe mich schon informiert. Wasserstoffperoxid greift nicht das Zahnfleisch an, geschweige es schadet es. Und täglich habe ich es auch nicht benutzt , des Weiteren bin ich 20, der Körper wird da schon ausgewachsen sein. Aber trotzdem werde ich da bisschen Rücksicht nehmen.

Übrigens wenn man die zähne bei einem zahnarzt bleicht, benutzt man teilweise sogar höhere konzentration an H2o2 und über einen längeren Zeitraum.

Kommentar von siney1 ,

Wo kommt denn immer dieser Irrglaube her, dass der Zahnschmelz erst reifen muss? Mit 8 Jahren ist die Zahnschmelzbildung abgeschlossen, danach sterben die Schmelzbildenden Zellen, die sog. Ameloblasten ab und es kann kein Zahnschmelz mehr nachgebildet werden. Da muss nix reifen.

Dann stimmt es auch nicht, dass dauerhafte Schäden durch das Bleaching entstehen. Die einzige bekannte Nebenwirkung ist, dass es für kurze Zeit zu sensibleren Zähnen kommen kann. Das legt sich aber wieder.

Schäden entstehen nur, wenn man falsch bleacht, z.B. Hausmittel wie Backpulver oder Zitrone benutzt, da sie Säuren enthalten. Das Zahnfleisch kann angegriffen werden, wenn man H2O2 in sehr hohen Konzentrationen benutzt. Diese Produkte sind aber nicht auf dem freien Markt erhältlich, und weden vom Zahnarzt nur unter Überwachung in der Praxis und mit einem speziellen Schutz für das Zahnfleisch benutzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten