Frage von Flutschikato, 57

Funktioniert unser Universum seriell oder parallel?

Wenn sich etwas bewegt, geschieht es dann in kleinen Schritten im Kleinsten ? Geschen sämtliche Bewegungen in serieller Schaltung oder parallel zueinander ? Man kann es technisch ja nicht ergründen, da eine serielle Schaltung in ultrakleinen Schritten ablaufen würde, so dass es für uns parallel aussieht. Was meint ihr ? Wie könnte man dieser Frage auf die Schliche kommen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasJNewton, 19

Nix genaues weiß man nich!

Zwar ist es keineswegs abwegig, dass auch Raum und Zeit gequantelt sind, aber anerkannte Theorien dazu gibt es m.W. noch nicht.
Ich weiß auch nicht, ab man es je herausbekommt.

Ich kann auch nicht beurteilen, ob die
https://de.wikipedia.org/wiki/Schleifenquantengravitation
mehr ist als Mathematik ohne Zügel oder Leine.

Kommentar von Flutschikato ,

Klasse Link, damit habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Danke.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Und ich habe den Beitrag grad noch mal gelesen, und selbst dazu gibt es Hilfe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschwurbel

Vielleicht ist es kein Zufall, dass die neusten Nachweise, also das Higgs-Boson und Gravitationswellen, schon vor 50 bzw. 100 Jahren vorausgesagt wurden.

Wissenschaft beruht halt auch auf Beobachtungen, und langsam gehen uns da die Möglichkeiten aus.
Ein Teilchenbeschleuniger um den Mond wäre noch denkbar, da müsste man auch kein Vakuum erzeugen.
Danach wird es eng bis unmöglich.

Und was soll's, es gibt auch auf unserer Erde genug zum Forschen. Ist vielleicht nicht ganz so in Mode.
Aber wichtig!

Antwort
von weckmannu, 6

Mit der erfolgreichen Widerlegung des EPR-Paradoxon - Einstein-Podolski-Rosen ---- ist empirisch nachgewiesen, daß das Weltall parallel funktioniert, also unterschiedliche Objekte "verschränkt" sein können.

Kommentar von Flutschikato ,

Nicht schlecht, der Punkt ist sehr gut von Dir erkannt und benannt worden, danke.

Antwort
von segler1968, 31

Parallel.

Du kannst das Universum als zellulären Automaten beschreiben, in dem jede Raumzelle ein kleiner Computer ist, der nach einfachen Gesetzen rechnet. Alles parallel.

Hier das Buch dazu: https://www.wolframscience.com/nksonline/toc.html

Antwort
von Nimrox, 57

Ich würde sagen parallel. Da ich mir das seriell in so einer Größe einfach nicht vorstellen kann.

Außer vielleicht teilweise. Bei einem Prozessor ist es ja glaube ich auch so, dass er mehrere Dinge gleichzeitig verarbeiten kann, aber damit der PC funktioniert, braucht man zusätzliche Komponenten in dieser Schaltung.

Kommentar von Flutschikato ,

Es ist nur eine Frage der Taktung, ob man zwischen paralleler und serieller Schaltung unterscheiden kann. Es ist also eine Frage der Genauigkeit unserer Messinstrumente, somit der heisenbergschen Unschärferelation. Ich finde es jedoch mehr als nötig, diese Frage zu beantworten um den Charakter des Universums beschreiben zu können. Seltsamerweise habe ich noch nie irgendwo davon gehört, dass sich jemand für diese elementare Frage interessiert hätte.

Kommentar von Nimrox ,

Vielleicht interessieren sich nicht so viele dafür, weil man darin keinen Nutzen sieht. Mit anderen wissenschaftlichen Studien könnte man sicher mehr erfolg haben. Viele wissenschaftliche Errungenschaften machen sich ja später auch im Alltag eines Menschen sichtbar.

Antwort
von Sorrisoo, 41

Paralell, deswegen spricht man vom Paralelluniversum😝

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community