Frage von antonflak, 22

Funktioniert so eine Diät?

Moin, was hält ihr denn von so einer Diät: Den ganzen Tag nichts essen, höchstens Wasser trinken und dann abends halt so um 20 Uhr ein gutes Abendessen haben (Stück Fleisch, vllt auch eine Pizza oder Döner, hat ja alles nicht mehr als 1000 Kalorien). Würde sowas auf mehrere Tage verteilt auch etwas bringen oder ist sowas nur eine zusätzliche Qual :D? Wiege jetzt nicht all zuviel, laut BMI auch Normalgewicht jedoch hab ich im Winter doch bischen zugelegt was ich nicht mag :S.

Danke im VOrraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo antonflak,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit essen

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 11

Hallo antonflak,

diese Diät ist nichts für den Körper. Es ist besser, die Mahlzeiten auf 3 bis 5 pro Tag zu verteilen, und zwar so, dass dabei auch Obst und Gemüse vorkommen.

Man geht dabei auch von einer Art 'Farbenlehre' vor, z. B. rot für Paprika, orange für Mandarinen, gelb für Banane, grün für Salat etc. Mit dieser Ernährungsweise erhält der Körper stets genügend Vitamine und Mineralstoffe.

Wasser ist grundsätzlich gut, und zwar im Normalfall (also für Gesunde) 2 bis 3 l pro Tag.

Um das Gewicht, wie von Dir beschrieben, nach dem Winter wieder etwas zu reduzieren, würde ich lieber auf Süßigkeiten, Chips und insgesamt sehr kalorienhaltige Nahrung verzichten. Außerdem macht Bewegung im Frühjahr auch wieder mehr Spaß und damit fallen ein paar Pfündchen so nebenbei weg.

Gewichthalten kann man mit o.g. Ernährungsweise dann übrigens ganz gut.

LG Buddhishi

Kommentar von winnso ,

Hallo, bin zwar nicht der/die Fragesteller/in, aber da ich leider die Erfahrung gemacht habe, dass man auf sehr hilfreiche und dementsprechend lange Antworten meistens gar keine Reaktion erhält. So möchte ich dir sagen, dass ich deine Antwort sehr gut finde! Ich hoffe, der/die Fragesteller/in hält sich daran und kann so gesund, mit viel Kraft und ohne Jojo-Effekt abnehmen. Liebe Grüße

Antwort
von jovetodimama, 10

Viele Menschen, die zurecht von sich sagen können, dass sie "nicht viel" essen, nehmen zu, weil sie es genau so machen, wie Du es in Deiner Frage beschrieben hast.

Tagsüber stellt der Körper auf "Notbetrieb" um - er kriegt ja nichts. Die Nahrung, die er abends kriegt, verwertet er dann wegen der "Notbetrieb-Einstellung" und dem niedrigeren Stoffwechsel während des Schlafes doppelt so ergiebig.

Isst man die gleiche Menge Kalorien am Tag verteilt auf fünf kleine Mahlzeiten, hat man mehr Chancen abzunehmen.

Antwort
von timo1211, 16

Ich mache das immer so, aber auch nur weil es mir sehr leicht fällt nichts zu essen. Ich esse den ganzen Tag nichts und Abends dann worauf ich Lust habe. Bei mir funktioniert das, kenne aber sehr viele Leute die das nicht können weil sie einfach über den Tag einen super starken Hunger bekommen.

Antwort
von Bacaydee, 22

das ist keine gute diät

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community