Frage von nadine170700, 666

Funktioniert Kohlenhydratblocker?

Ich war letzens einkaufen und ich stieß auf ein Kohlenhydratblocker in Tablettenform. Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Kann sowas überhaupt funktionieren?

Antwort
von matmatmat, 527

Die machen ihren Job (einen Teil der Kohlenhydrate bzw. bei Fettblockern einen Teil der Fette absorbieren/unverdaulich machen).

Die Frage ist aber, was willst Du damit erreichen? Wenn Du die einnimmst um Abzunehmen ist der Nutzen mehr als Zweifelhaft. Anstatt deinen Körper dauerhaft an kleine Portionen zu gewöhnen und so dein Gewicht zu reduzieren filterst Du künstlich einen Teil der Nahrung aus. Wenn Du damit abnimmst, wirst Du genau so schnell wieder zunehmen, wenn du aufhörst die Tabletten zu nehmen. Du müßtest Sie also dein Leben lang weiter einnehmen...

Als Unterstützung beim Abnehmen.... vielleicht nützlich aber Zweifelhaft im Langzeiterfolg.

Antwort
von CJoe78, 464

Ich persönlich halte von diesen ganzen Diätlebensmitteln, Pillen usw. nichts. Sie sind teuer, und bringen dich nicht weiter. 

Nur eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung bringt einen dauerhaften Erfolg beim Abnehmen. 

Jeder sollte aber seinen eigenen Weg finden, der Spaß macht und mit dem man sich nicht zu sehr einschränken muss.

Mein Tipp ist, es mit der 5 zu 2 Ernährungsweise zu versuchen. Dort isst du an 2 nicht aufeinanderfolgenden Tagen in der Woche nur 500-800 kcal. 

Meine Empfehlung ist an diesen Tagen Magerquark zu essen wenn man Hunger bekommt, da dieser besonders gut das Hungergefühl unterdrückt.

Und die restlichen 5 Tage ist du isokalorisch, d.h. du isst deinem Kalorienverbrauch entsprechend oder sogar mal etwas mehr. 

Da kann man auch ruhig mal Mc Donalds essen, Süßigkeiten usw.

Ich persönlich verzichte aber weitestgehend auf solche ungesunden Lebensmittel, da sie IMHO süchtig und hungrig nach mehr machen.

Die Vorteile dieser 5 zu 2 Variante sind ein durch die Fastentage reduziertes Hungergefühl, die Flexibilität bei der Ernährungsart und eine sehr begrenzte, zeitliche Einschränkung mit den Kalorien.

Dadurch stellen sich nicht die in einer Diät sonst üblichen Frustphasen ein, wenn das Hungern einfach keinen Spaß mehr macht und man aufgibt.

Die 5 zu 2 Diät (Die keine Diät ist) kannst du dein ganzes Leben über machen, und dabei ohne Jojo- Effekt abnehmen. Ich betreibe nebenbei Kraftsport (Nicht an den Fastentagen), dazu leichten Ausdauersport und habe keinerlei Einbußen in meiner Lebensqualität.

Ich baue durch meine gute Planung sogar noch kontinuierlich Muskeln auf und Fett ab.

Nur die Fastentage kosten etwas Überwindung. Aber man gewöhnt sich daran.

Die Abnahme geht langsam vonstatten, und im Monat nimmt man langfristig gesehen nur etwa 1-2 Kilo ab. Dafür ist die Abnahme auch nach Monaten noch gegeben, sofern man es mit den Kalorien an den übrigen Wochentagen nicht vollkommen übertreibt und in seinem erlaubten Rahmen bleibt.

Ich habe in 12 Monaten immerhin rund 30 Kilo abgenommen, und bin nur noch 6 Kilo von meinem Wunschgewicht entfernt. Auf die Waage stelle ich mich nur noch selten zur Kontrolle. 

Was ich dort sehe wenn ich es mache, ist eine langsame, kontinuierliche Abnahme.

Antwort
von Healzlolrofl, 396

Also, um dir mal eine etwas klügere Antwort zu geben wie der Rest, der irgendwie nur blödsinn erzählt.


Die Carbblocker bestehen zu 99% aus sogenanntem Phaseolin. Dies ist ein natürlicher Stoff welcher aus Kidneybohnen gewonnen wird.
Dieses Phaseolin wird auch unter dem Markennamen GlycoLite oder PhaseLite verkauft.

Der Wirkstoff soll die Verdauungsenzyme "alpha-Amylase" blockieren und dadurch die Kohlenhydrataufnahme im Darm / pro Mahlzeit um etwa 40% verringern. Einen Blocker gibt es also nicht. Jedoch nimmst du durch die Enzyme nur noch 60% von den zugeführten Kohlenhydraten / Carbs zu.

Ich persönlich nutze gerne in meiner Defi-Phase das sogenannte "Reduxan", es besteht aus 3 Kapseln welches man morgens, mittags und abends zu sich nimmt.

Die Pille für den morgen verringert den Appetit und regt den Stoffwechsel an.

Die Pille für den Mittag ist ein Fettblocker, dieser hemmt die Aufnahme von Fett bei der Hauptmahlzeit.

Am Abend kommt der Kohlenhydratblocker, welcher die Verstoffwechslung von zu vielen Kohlenhydraten blockiert.

Ich denke man kann in etwa 800 Kalorien am Tag mit diesem Produkt einsparen.

Kommentar von matmatmat ,

Das ist eine Möglichkeit, die andere wäre gleich das zu essen, was man auch aufnehmen möchte und viel Geld zu sparen die man dann in besseres Essen investieren kann.

Kommentar von Healzlolrofl ,

Da hast du natürlich recht. Klar.

Gibt aber nichts schöneres wie Nudeln oder Reis mit einer Sahnigen Sohne :-)))

Kommentar von Wuestenamazone ,

Du als Sportler gibst so einen Rat?

Kommentar von Healzlolrofl ,

Ich habe keinen Rat gegeben. Ich habe lediglich erklärt wie Kidneybohnen funktionieren ;-)

Kommentar von Wuestenamazone ,

Sehr witzig

Kommentar von Healzlolrofl ,

Sollte auch nicht witzig sein, Wüstenfake.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ernährungsumstellung & Kohlenhydrate, 396

Hallo! Keine Ahnung - aber warum auch? Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, normal gegessen.

Und sie nimmt jetzt wesentlich mehr Kohlenhydrate auf als früher

Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von MaraMiez, 383

Weißt du, was lustig ist? In den Packungsbeilagen dieser Dinger steht immer drin "In Verbindung mit einer ausgewogenen, kohlenhydratarmen Ernährung und Sport blahblahblah" (Das selbe steht auch in Fettbindern drin, halt auf fetthaltige Nahrung bezogen).

Und weißt du, was noch viel lustiger ist? Wenn man sich dann kohlenhydratarm (oder fettarm) ernährt, braucht man die Tabletten gar nicht mehr, weil ja nichts da ist, das geblockt oder gebunden werden kann.

Kommentar von matmatmat ,

Du müßtest Dich schon Kohlenhydrat (fett) *frei* ernähren das nichts mehr gebunden werden kann... aber der Nutzen ist dennoch mehr als Zweifelhaft.

Antwort
von Wuestenamazone, 337

Vergiß den Blödsinn. Ernähre dich bewußt mach etwas Sport dann funktioniert das auch ohne den Kram

Antwort
von TheAllisons, 362

Funktioniert nicht, der beste Kohlehydratblocker ist, wenn man sie erst gar nicht isst.

Antwort
von Deichgoettin, 326

Kohlenhydratblocker sind genauso sinn- und wirkungslos wie alle anderen Nahrungsergänzungsmittel.
Wenn diese wirklich so wirken würden, wie die Hersteller behaupten, wäre DAS die Sensation.
Profitieren tun nur die Hersteller - sonst niemand.

Antwort
von Kurpfalz67, 318

Iss weniger Kohlenhydrate und das Problem ist gelöst!

Die Tabletten kannst du vergessen! 

Antwort
von Nordseefan, 317

funktioniert nicht. Das sagt bloß die Werbung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community