Frage von BonaXJ6, 23

Funktioniert es, auf Mittel gegen Heuschnupfen zu verzichten, um den Körper daran zu gewöhnen?

Hallo,

seit langem nehme ich Vividrin Akut Augentropfen/Nasenspray bei Allergie gegen Gräser, Hasel und Pollen. Nebenbei bin ich schon seit Jahren bei der Desensibilisierung (Spritze beim Arzt). Hilft es eurer Meinung, Vividrin mal nicht einzunehmen, wenn der Rachen oder die Augen jucken, um den Körper neben der Desens noch zusätzlich an die Allergene zu gewöhnen? Oder würde das dem Körper rein gar nichts bringen, ob ich bei jedem bisschen Jucken sofort das Zeug nehme, oder mich damit stundenlang erst rumquäle?

Antwort
von yoda987, 12

Es gibt ne Behandlung, die nennt sih Hypersensibilisierung, macht aber nur Sinn, wenn man auf 1 oder wenig Allergene Reagiert. Nach der Behandlung brauchst du dann keine Medikamente mehr. Je nach dem wie stark deine Reaktion ist, macht es zzt. noch Sinn im akutfall Medikamente zu nehmen 

Antwort
von Hobbybastler123, 2

Das funktioniert nicht.

Bei mir haben alle Heuschnupfenmittel nicht gewirkt, wollte mir auch keine Spritze geben lassen, weil da Cortison drin ist und ich weiß, was Cortison mit dem Körper macht. Ein Apotheker hat mir dann geraten, von DHU ein Heuschnupfenmittel zu nehmen auf der Basis von Schüsslersalzen, da Schüsslersalze nur die leeren Speicher im Körper auffüllen. Bei mir ist es besser geworden. Das Niesen ist Geschichte.

Antwort
von Delveng, 13

Nein, das funktioniert nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community