Frage von MewTube, 42

Funktioniert ein non-k prozessor auch auf einem mainboard mit z-chipsatz?

Ich weiss es ist ein bisschen Geldverschwendung, ich möchte einfach wissen ob es funktioniert. Man kann ja später immer noch aufrüsten

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 30

Jede CPU mit Sockel 1151 funktioniert auf jedem Mainboard mit Sockel 1151. Wichtig ist der Z-Chipsatz nur wenn du übertakten willst. 

Du kannst auch sicher gehen wenn du vorher die CPU Compatibilitätsliste für das Mainboard dir ansiehst. Gibt es beim Hersteller. Wie bei diesem Asrockboard.

http://www.asrock.com/mb/Intel/Fatal1ty%20Z170%20Gaming-ITXac/?cat=CPU

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 19

Wenn dem nicht so wäre, dann könntest du für einen normalen Prozessor ja kein hochwertiges Board kaufen. Bestimmte Features (und da geht es längst nicht nur um OC) findest du erst bei Boards ab 150 Euro aufwärts und da bist du dann ganz automatisch bei einem Z-Chipsatz. Es soll auch Leute geben, die sich nicht mit einem 50-Euro-Billig-Chipsatz von Asrock zufriedengeben wollen und dieser Kundenkreis würde ja dann komplett wegfallen. Der Unterschied zwischen einem 200 Euro - Board und einer Billigplatine besteht bei weitem nicht nur darin, dass man das eine für OC hernehmen kann und das andere nicht. Auch wenn das in Foren oft suggeriert wird. Von daher ist es natürlich möglich. Und es ist auch nicht in jedem Fall sinnlos, genau das zu machen.

Antwort
von Rakisch, 35

Ja, ich hab ein i5 6600 auf einem Z170

Antwort
von JohnnyJayJay02, 31

Ja, das geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community