Frage von LarsSturmwind, 14

Funktioniert ein Fullstack mit einer 250W @ 8Ohm, 115er Bassbox, mit einem 300W @ 4Ohm Topteil?

Hallo, Ich hab eine Frage zum Fullstack zusammenstellen für Bassisten. Da ich mich damit nie auseinander setzen musste ist meine Frage: Wenn die 115 Box mit 250W @ 8 Ohm und eine 410er Box mit 450W @ 8 Ohm an ein Topteil mit 300W RMS @ 4 Ohm anschließe dürfte doch alles normal funktionieren oder machen mir die 250W der 115er zuschaffen? (Anschließen und probieren geht nicht da ich sie mir erst noch kaufen müsste.)

Danke schön im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KarlKlammer, 5

Dieses ominöse Ohm bezeichnet die Impendanz, die grob vereinfacht den Widerstand deines Lautsprechers angibt. Unter anderem daraus ergibt sich ja erst die Leistung die in Watt angegeben wird.

Die 300Watt deines Amps werden gleichmäßig auf beide Boxen aufgeteilt. Ausserdem musst du deinen Amp ja voll aufreissen damit, deine einzeln angeschlossene, 250W Box schaden nehmen könnte.

Antwort
von KarlKlammer, 8

Die 250W der 1x15" Box machen dir sicher nicht zu schaffen, da sie garnicht existieren. Das ist ja nur die maximale Leistungsaufnahme für den Lautsprecher.

Parallel verdrahtet kannst du die Boxen ohne Probleme an deinem Amp betreiben.

Kommentar von LarsSturmwind ,

Aber ist das bei dem Topteil nicht ein Problem wenn es 300W RMS hat? Weil soweit ich weis sollte das ja die mindest Anzahl an W sein die angeschlossen wird oder?  Und die 1x15'' hat ja nur 250 ist das dann nicht zu wenig? Oder hat das mit den Ohm was damit zutun? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community