Frage von scc2000, 14

Funktioniert die Wasserkühlung so?

Hallo,

ich möchte gerne eine Wasserkühlung in mein System einbauen.

System:

MSI GTX 970 4gb Gaming

Intel Core i5-4460

16gb Kingston Ram

(optional)

Sharkoon Vg4-w Red

550 Watt Corsair Netzteil

Wasserkühlkomponente

Alpacool NexXoS Answer 240 DDC/XT - Set

Alphacool NexXoS CPX - Nvidia Geforce GTX 970 M04 - mit Backplate - Schwarz

Alphacool D-RAM Modul (für Alphacool D-RAM Cooler) - Back 2 Stück

  1. Reicht das Netzteil?
  2. Reichen die Radiatoren für alles?
  3. Welche Fittings brauche ich zusätzlich?

Danke

Antwort
von LAblinger, 6

Ich hoffe ich kann dir immer noch helfen. Auch wenn es schon einen Monat später ist.

Also vorab muss ich dir sagen, dass es eher Geldverschwendung wäre bei diesem System auf eine Wasserkühlung umzusteigen. Die MSI GTX 970 bekommt (nicht übertaktet) auf ca. 70°C, was mehr als gut ist. Den i5-4460 kriegt man mit einem 40 € Luftkühler auch schon auf 40-50°C runter. Arbeitsspeicher zu kühlen ist für mich auch nur eine Geldsache, es ist bei keinem System mit WaKü wirklich nötig. Vorallem frage ich mich wo du den 240mm-Radiator anbringen willst. In dem Sharkoon VG4-W ist meiner Meinung zu wenig Platz für eine komplette Wasserkühlung. Also du würdest 400€ für diese Wasserkühlung ausgeben, allerdings sind die meiner Meinung falsch angelegt. Mit dem Geld könnte man zb. eine SSD kaufen, damit du noch besser Spiele spielen kannst.

Kommentar von scc2000 ,

Hallo. Ich habe mittlerweile auch eine 1060 unf mich gegen eine WaKü rntschieden. Trotzdem Danke.

Kommentar von LAblinger ,

Gute Entscheidung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community