Frage von Heger1234, 77

Funktionieren die Raubüberfälle in GTA wie in echt?

Sind die Raubüberfälle in GTA 5 sehr realistisch? Ich hab jetzt Sommerferien und ich spiele dieses Spiel bereits die ganze Nacht - es ist mega geil. Also, könnte es funktionieren? Es gibt z.B.die draufgängerische Art ein Juwelier zu überfallen, oder die subtile. Letztere ist besser, aber man brauch intelligente Menschen und keine Hornochsen

Antwort
von Klemisha, 11

Ganz sicher nicht, denn in der Realität hat die Kriminalpolizei so einige Kniffe drauf. Erstens könnten sie Michaels Stimme untersuchen und da Michael bereits einmal gefasst war ist der in der Polizei Datenbank (aber sowas muss man ja nicht unbedingt tun was Michael getan hat). Zweitens würde man einen viel länger verfolgen und das muss nichtmal mit Autos geschehen sondern zum Beispiel auch mit Kameras. Dann die Schmuckstücke, die sind alle codiert bzw markiert was heisst dass sobald sie verkauft werden wird die Polizei sie verfolgen können (dafür bräuchte man also einen Hehler)

Aber du kannst es ja versuchen ;)

Antwort
von driouch187, 51

Gib mal Blitzraub auf YouTube ein, in rl wurde damals ein halbes Jahr nachdem gta raus kam eine Bank auf der selben Methode überfallen mit den Gas Dingern usw

Antwort
von Shir0yasha, 41

Glaub ich kaum, die Mission war ja jetzt auch nicht soo schwer. Aber ja isn geiles Game :-) Kanns gar nicht abwarten bis zum nächsten Teil

Antwort
von RobDuggy104, 35

Also theoretisch gesehen geht das auf jeden Fall... bloß die Vorbereitung dauert wahrscheinlich um einiges länger als wie in Gta...

Antwort
von cuck00, 26

Das glaube ich nicht - GTA 5 hat nämlich keine Spurensicherung und keine Ermittlungsbehörden, die Dich eine Woche nach dem Überfall zu Hause besuchen :)

Antwort
von Nilo0o, 26

Na klar ! Probiers am besten aus und gib mir was ab...Die Wahrscheinlichkeit, dass du geschnappt wirst liegt bei 0, da du ja da nur schnell rein musst, und dann ein freies Leben hast, wo niemand hinter dir her ist. Ausserdem kannst du dir alles kaufen was du willst, denn das Finanzamt fragt sich sicherlich NIEMAlS woher du die Kohle hast.

Lets Go !

Antwort
von Fragenfrager3, 14

Ich würde es selber nicht machen. Denn die Polizei verfolgt dich mehr als nur nen paar Minuten. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community