Frage von Anon005, 41

Funktionen Mathe -.-?

Hey! Ich bin schon die ganze Zeit am verzweifeln ich weiß das das jetzt nicht die richtige Plattform für sowas ist aber ich komm einfach nicht Weiter bei folgender Aufgabe:

f(2)= -3 und f (0) = 5 Bestimmen Sie ein funktionsterm.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe, 18

Durch 2 Punkte (mit verschiedenen x-Werten) kannst du immer eine Gerade legen.

Der zugehörige Funktionsterm ist

f(x) = m * x + b

Hier setzt du die gegebenen Werte ein:

m * 2 + b = -3

m * 0 + b = 5

und löst dieses Gleichungssystem nach m und b auf.

Es gibt noch andere Funktionsterme, aber das sind dann kompliziertere Funktionen.

Kommentar von Anon005 ,

Danke ♡♡♡♡

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 13

Das Schnellverfahren geht so:
bei einer Geraden ist f(0) immer der Schnittpunkt mit der y-Achse.
Daher wird aus der Form      y = mx + b
ohne Verzug                         y = mx + 5

In diese Gleichung gehe ich mit x = 2   und   y = -3   (der andere Punkt)
                                         -3  = m * 2 + 5  | -5
                                         -8  = m * 2        | /2
                                         -4  = m
So erhalten wir die Gerade:
y = -4x + 5
                                    

Antwort
von holgerholger, 41

f(x)=x-5

Kommentar von Ellejolka ,

haut nicht hin mit f(0)=5

Kommentar von holgerholger ,

Sorry, hast recht. Ich geh ins Bett.

Kommentar von holgerholger ,

Als letzte TAt: f(x)=-4x+5

Kommentar von Anon005 ,

Ich vetrau dir :D (Danke ♡)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten