Frage von dasWubo, 83

Wie ist die Funktion von Schmerzmitteln?

Warum spüre ich bei der Einnahme von Schmerzmitteln keinen Schmerz mehr, aber spüre trotzdem noch etwas?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 26

Schmerzmittel sind ja keine Betäubungsmittel. Sie hemmen die Ausschüttung von schmerzerzeugenden Zytokinen (Prostaglandinen und Leukotrienen), aber nicht die Empfindung normaler Sinnesreize.

Schau dir hier https://de.wikipedia.org/wiki/Cyclooxygenasen mal den Unterpunkt "COX-Inhibitoren" an.

Antwort
von Spezialwidde, 40

Weil Schmerzmittel (zumindest die  Nichtopiate) keinerlei Wirkung aufs Zentralnervensystem haben und somit die Wahrnehmung nicht beeinträchtigen.

Antwort
von skyberlin, 37

Schmerzmittel sind in ihrer Wirkung unterschiedlich stark. Bei leichten Schmerzmitteln spürst Du noch Irritationen. Bei mittelstarken bis starken Schmerzmitteln spürst Du weniger Irritationen, kannst aber auch so weggeblasen sein, dass Du selbst Verbrennungen durch Zigarette oder Gasherd nicht mehr wirklch spürst. Die Dosis macht das Gift!!! Take care, SKYYY

Antwort
von heidemarie510, 46

Meinst Du Zahnschmerzen, die durch die Schmerztablette gedämpft werden?

In diesem Fall spürt man eben, dass da was ist, eine Entzündung , Karies usw...Schmerzen sind ja immer ein Signal und kommen wieder, wenn die Wirkung der Tablette nachlässt. Man spürt eben, dass da ein Herd ist und sollte zum Arzt damit. Gute Besserung!

Antwort
von user8787, 15

Ich finde das hier sehr anschaulich und verständlich erklärt :

http://www.ardmediathek.de/tv/odysso-Wissen-im-SWR/Medikamente-Wie-Schmerzmittel...

:o)

Antwort
von frischling15, 29

Weil dieses Mittel gegen Schmerzen ist  , und kein  Narkotikum .

Antwort
von gerd1011, 33

die Schmerzmittel schalten nur den Teil im Gehirn aus, der für Schmerzempfinden zuständig ist.

Kommentar von Pangaea ,

Aber nur die Opiate. Die normalen Schmerzmittel wie Aspirin und Co. wirken nicht im Gehirn.

Antwort
von SchmitzHermann, 16

das schmerzmittel das du nimmst ist ja gegen einen bestimmten schmerz.. kopfschmerzen..zahnschmerzen..  und genau da sollte es auch wirken... wenn du ein gelbes rezept vom arzt bekommst .. ist es z.B ein Opiat , das unterdrückt überall bei dir die schmerzen

Kommentar von Pangaea ,

Nicht ganz. Wenn man zum Beispiel Ibuprofen gegen Regelschmerzen nimmt, würden auch Zahnschmerzen weggehen.

Aber das liegt nicht an der Schmerzempfindung im Gehirn, sondern an der Hemmung der Ausschüttung von Prostaglandinen. 

Antwort
von Psylinchen23, 21

Dann müsste es ein Opioide Schmerzmittel sein was du aber vermutlich nicht hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community