Frage von Hifghz, 14

Funktion der Wasserkühlung bei kaltem und warmen Motor?

Hallo zusammen ich muss eine präsentation über die motorkühlung halten könnte mir jemand die oben genannte frage beantworten also was bei einem kaltem und was bei einem warmen motor die funktion der kühlung ist danke im vorraus

Antwort
von Peppie85, 5

die funktion der kühlung bei kaltem motor ist garkeine, weil er nicht oder nur sehr wenig gekühlt werden muss. bei warmem motor ist die funktion die überschüssige prozesswärme abzuführen um ein überhitzen des agregates zu vermeiden.

spass bei seite. bei kaltem motor ist der kühlwasserthermostat geschlossen. der sogenannte kleine kühlwasserkreislauf. hier zirkuliert das kühlwasser nur im Motorblock und der wasserpumpe. bei älteren modellen nicht direkt im Motorblock eingelassen.

wenn das kühlwasser erst einmal eine gewisse temperatur erreicht hat, meist 80°C öffnet der thermostat und das Kühlwasser strömt durch den Radiator um den Motor konstant auf einer niedrigen temperatur meist im Bereich um 90° zu halten. der normale kühlwassertemperaturbereich liegt so unegfähr zwischen 70°C, bei entspannter überlandfahrt in der ebenen oder auf leichtem gefälle und 110° z.B. nach einer Autbahnetappe im Stadtverkehr oder im Stau bzw. bei besonderen belastungen z.B. Fahrten mit Anhänger. in dem fall empfielt es sich, den Motor nicht abzustellen, ehe die Temperatur deutlich unter 100 Grad gefallen ist.

lg, Anna

Kommentar von Hifghz ,

Danke das hilft mir weiter

Kommentar von EddiR ,

Hallo Anna, im Grunde genommen richtig. Aber bei einer Kühlwassertemperatur von 110°C stehst Du kurz vor einem kapitalen Motorschaden. Da kocht selbst das unter druck stehende Wasser schon lange!

Das Thermostatventil offnet meist im Bereich um 80°C da ist auch die normale Betriebstemperatur eines Motors. Bei Bergabfahrt, wenn der Motor keine Leistung bringen muß und damit das Wasser nur wenig erwärmt wird, macht der Thermostat auch wieder zu.

Wird eine Temperatur um 90°C erreicht, springen die Kühlerventilatoren an. Elektrische werden eingeschaltet, bei sog. Visco-Lüftern macht deren Kupplung zu. In beiden Fällen wird zwangsweise Luft durch den Kühler gesaugt oder geblasen um das Wasser abzukühlen.

Kommentar von Peppie85 ,

tut es nicht. da es unter druck steht und ja auch entsprechend mit glykol versetzt ist. abgesehen davon ist es ja auch kein dauerzustand sondern schon leicht erhöhte temperatur...

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten