Frage von schlemiel29, 467

Funksteckdose schaltet nicht ganz "Aus"!?

Ich habe eine Funksteckdose, an der ein Lichterschlauch angeschlossen ist. Wenn die Dose ausgeschaltet ist, glimmt dieser trotzdem, d.h. es fliesst auch bei "Aus" ein Strom. Wie kann ich das ändern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Streamer, 467

Probiere mal den Funkzwischenstecker andersrum in die Steckdose zu stecken... wenn das nichts tut kannst du nicht wirklich was machen, wundert mich auch, dass die das macht, sollte eigentlich nicht. Eventuell an hersteller schicken und neue besorgen? 

Kommentar von schlemiel29 ,

Genau so war's! Andersrum ist alles ok

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, Elektronik, Strom, 419

ich tippe mal darauf, dass dein zwischenstecker nur einpolig schaltet. wenn er nun zufälligerweise die den nulleiter schaltet, kann es sein, dass über eine kapaztive kopplung ein minimaler kriechstrom fließt, der den schlauch nachglimmen lässt.

wie schon geraten wurde, einfach mal andersherum in die steckdose stecken.

das trifft übrigens NUR auf einen LED Lichtzerschlauch zu. bei allem anderen ist es ein sicheres zeichen für einen defekt.

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community