Funkmaus standardisiert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frequenzen dieser älteren Geräte liegen normalerweise im 27-MHz-Bereich. Aber die Protokolle sind hersteller- und modellabhängig. Mit einer Maus desselben Herstellers kannst du Glück haben.

Anders sieht es bei Bluetooth aus (was heute vorzugsweise verwendet wird): hier sind nicht nur die Frequenzen, sondern auch das Protokoll normiert. Mit einem einzigen Bluetooth-Adapter kannst du gleichzeitig eine Bluetooth-Maus, eine Bluetooth-Tastatur, ein Bluetooth-Grafiktablet und ein bis mehrere Bluetooth-Smartphones anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind zwar standartisiert, allerdings funktioniert das Koppeln nicht, außer bei Geräten die direkt mit Bluetooth gekoppelt werden können

Wenn die Maus und Tastatur kaputt sind kannst du den USB Adapter dafür doch sowieso abstecken und stattdessen den neuen Anstecken, der wird auch mit der Tastatur und Maus mitgeliefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von docbizz
30.08.2016, 14:03

Ja, aber Tastatur ist i.O. und ich kann gerade eine neue Funkmaus für 5 EUR bekommen.

0

Die alte Maus musst du dann ja nicht angeschlossen lassen, oder sehe ich das Falsch?!
Du ziehst den Adapter der alten Maus raus und steckst den neuen rein...
Normalerweise geht das nicht, deswegen ist der Adapter auch immer bei der Maus dabei und man kann die gar nicht einzeln kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von docbizz
30.08.2016, 15:51

Das siehst du leider falsch. Ich habe bisher einen Adapter für Maus und Tastatur. Brauch zukünftig dann 2 oder ein neues Komplettpaket oder eine Blauzahnmaus.

0