Frage von Tobilie, 372

Fugen in der Dusche schimmeln immer wieder. Welcher Fugenmörtel hilft?

Die Fugen werden alle paar monate immer wieder an Stellen schwarz. Wir fräsen dann den (schon brüchigen) Mörtel mit einem Dremel raus und verfugen das neu. Aber nach ein paar Monaten ist wieder fast alles schwarz.

Obwohl wir die Dusche jedes Mal Trockenwischen

Gibt es einen Fugenmörtel der hilft, das Schimmeln zu vermeiden?

Antwort
von PicklesDrummer, 325

ich weiß zwar nicht ob die Frage noch aktuell ist aber ich gebe trotzdem meinen Senf dazu ab. Sehr gute Erfahrungen gegen Schimmelbildung habe ich mit Sopro DF Feinfugen gemacht. Sopro bewirbt sie alles Schimmelfrei worüber man vermutlich streiten kann. Ich habe jedoch seitdem keine Probleme mehr. Zu kaufen gibts die bei jedem guten Baustofffachhändler. Sollte es bei dir keinen geben, gibt es auch günstigere Baumarkt Alternativen. Bei Bauhaus in ich glaube Toom gibt es die produkte von Racofix. Diese stammen auch von Sopro und sind so ziemlich das gleiche. Hier heisst das Material dann Racofix RF-X Feinfuge.


http://www.sopro.com/~run/fliesentechnik/fugenmassen/1050-df-10


http://www.racofix.de/media;files/pdf/4/34.pdf

Antwort
von Maggo142, 318

Mit Silikon würde ich das nicht machen wie es hier gesagt wir denn Silikonfugen können auch schimmeln und sind wartungsfugen die normalerweise regelmäßig erneuert werden sollten. Guck dich mal bei vernünftigen Herstellern um zB. Sopro. Die haben sicherlich fugenmörtel die nicht so empfindlich sind. Und laut deiner Beschreibung habt ihr ein Belüftungen Problem

Kommentar von Tobilie ,

Wir haben kein Belüftungsproblem, weil wir keine Belüftung haben xD

Nur ein kleines Loch in der Decke. Wollte da auch mal einen Ventilator einbauen. 

Kommentar von Maggo142 ,

Dann sollte das in Angriff genommen werden weil man nach dem duschen eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit hat die raus muss da bringt einem das trocken wischen nix weil die Feuchtigkeit sich immer wieder absetzt.

Antwort
von Tschakalakaa, 276

Am besten hilft wohl das Lüften. Wenn das nicht geht, schau mal hier: http://www.fliesenleger-info.com/otto-anti-schimmelspray.html Das ist ein sehr wirksames Anti-Schimmel-Spray von einem deutschen Hersteller, das professionelle Dienstleister gerne einsetzen um den Kunden beste Qualität zu bieten (gibt in dem Bereich auch viel unwirksames, ungesundes Chinazeugs).

Antwort
von habakuk63, 259

Warum nehmt ihr kein Sanitärsilikon für die Fugen in der Dusche, dann hat sich das Schimmelproblem erledigt. Nach dem Duschen die Duschkabine offen lassen.

Kommentar von Tobilie ,

Wir haben Silikon in den Ecken. Aber nicht zwischen den Fließen. Geht das denn?

Kommentar von habakuk63 ,

Ja das geht. Ist nicht preiswert, deswegen wird es oft nicht angeboten.

Antwort
von Deje2808, 274

Silikon ist da definitiv die bete Lösung. Es ist dehnfähig und dicht. Es gibt speziell sanitärsilikone die fungizide (Pilzblocker bzw pilzhemmer) enthalten. Eine Nummer besser wäre ein Silikon mit Silber Anteile z.b. Lugato silberschutz Silikon. Kann ich nur empfehlen!

Antwort
von HelmutPloss, 245

Ja! Wenn du mit Epoxidharz und Quarzsand fugst, hast du Ruhe vor dem Schimmel.

Kommentar von Tobilie ,

Vielen Dank! Kennst du eine Internetseite, auf der das Vorgehen beschrieben ist?

Kommentar von HelmutPloss ,

Nein! Ich habe das nur mal beim Bau einer Großküche gesehen.

Kommentar von jimithechainsaw ,

Ich habe das zwar noch nie gehört (und ich bin Installateur), aber ich weiß auch nicht alles und klingt ja nicht unlogisch. Die Durchführung sollte kein großes Problem darstellen. Ich würde das so machen: Epoxidharz und Härter mit passender Verarbeitungszeit kaufen (wird nicht billig) und Quarzsand natürlich. Zusammenwischen bis der gewünschte Farbton entsteht, in die Fugen schmieren fertig. Falls das Zeug rauslaufen sollte, mit Heißluftgebläse Arbeiten. Ein Versuch ist es wert. Mach aber ein YouTube-Video davon, dann hilfst du auch noch anderen (und falls nicht haben andere zumindest was zum Lachen).

Kommentar von HelmutPloss ,

Ich habe das auch vorher noch nicht gesehen. Aber eine Großküche hat auf dem Fußboden am Ende noch mehr an Wasser und mechanischer Beanspruchung auszuhalten wie eine Dusche.

Kommentar von Maggo142 ,

Sopro epoxidharz fuge würde ich nehmen. Da muss man keinen Quarzsand bei mischen. Mit extra fuggummi einschmieren und mit heißem Wasser Spiritus und extra Schwämmen abwaschen. Könnte aber für einen leihen in einer Katastrophe enden weil das nicht ganz so einfach ist. Für genaueres kannst du mich gerne anschreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community