Frage von Amuya, 49

Fütterung eines Meerschweinchens?

Hey Leute, ich hätte da mal eine Frage. Haltet mich nun bloß nicht für einen Tierquäler, ist auch wirklich nur eine Frage. Und zwar hat mich eine Freundin gebeten ihre Meerschweinchen zu füttern solange sie nicht da ist. Hab natürlich ja gesagt, da ich das gerne für sie mache. Doch hab ich ihr auch gesagt das ich morgen (als nun am 21.5) selbst nicht da bin und schon sehr früh wegfahre. Meine Frage wäre nun ob ich ihrem Meeri heute mehr zu essen geben kann, damit es morgen auch nichts braucht. Wie gesagt fahr ich schon um 4 Uhr morgens los und bin auch erst am nächsten Tag gegen 1-2 uhr wieder da. Kann man das einmal machen, oder sollte ich doch lieber, bevor ich losfahre nochmal zum Meeri gehen und es füttern? Noch zur Info, das Meeri ist nicht bei mir, sondern in der Wohnung meiner Freundin, wo ich dann jeden Tag hinfahre.

Liebe Grüße Amuya

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 11

Hallo Amuya,

gut ist das natürlich nicht, dass die Schweinchen so lange alleine sind und ich würde das mit meinen Schweinchen nicht machen.

Es sind aber nicht Deine Tiere und Du hast Deine Freundin darauf hingewiesen, dass Du selbst nicht da bist, insofern tust Du schon Dein Möglichstes. Deine Freundin sollte das in Zukunft besser organisieren.

Es bringt nun nicht viel, wenn Du heute Nacht um 3 Uhr extra dorthin fährst, um Futter nachzulegen. Gib ihnen heute Abend recht viel Gemüse, z. B. Sellerie und Fenchel, Gelbe Rüben, Paprika und Gurke. Eisbergsalat bleibt länger frisch als andere Salatsorten. Ein bisschen Apfel wäre auch gut.

Das Wichtigste ist, dass ausreichend Heu zur Verfügung steht. Du solltest die Heuraufe voll machen und zusätzlich einen großen Berg Heu hineingeben! Meerschweinchen wollen immer frisches Heu und fressen das Heu, das bereits einige Zeit drinnen liegt, nicht mehr.

Außerdem ist natürlich frisches Wasser sehr wichtig.

Und schließlich muss das Klima passen. Aufpassen, dass sie keine pralle Sonne abbekommen können oder es zu heiß wird. Auch aufpassen, dass sie nicht im Zug stehen.

Da Du überwiegend von einem Meeri schreibst, gehe ich davon aus, dass Deine Freundin nur ein Meerschweinchen hält. Das sollte sie umgehend ändern, denn Einzelhaltung bei Meerschweinchen ist eine absolute Tierquälerei. Du kannst sie hier auf folgende Seite hinweisen:

www.diebrain.de

LG Goldsuppenhuhn.

Antwort
von Hollermai, 24

Du kannst das schon längere Zeit allein lassen. Wichtig ist Wasser (Napf oder Flasche, was vorhanden ist), ein schattiger Platz bzw. großes Zimmer, das sich nicht so sehr aufheizt, wenn doch die Sonne über den ganzen Tag scheint und Futter, das möglichst lange hält (z.B. Apfel, Karotte, Fenchel), also nicht gleich verdirbt oder sofort ratzeputz aufgefressen wird (wie z.B. Salat oder Gurke).

Je nachdem wie groß der Käfig bzw. der Spieltrieb ist, kannst du auch kleinere Stücke "verstecken", damit es nicht ganz so langweilig ist. 

Ein frischer Zweig von einem Obstbaum (z.B. Apfel oder Birne) wird auch gern genommen, bietet Abwechslung und lässt sich in Etappen super zerlegen (meine brauchen einen bis zwei Tage bis alle interessanten Teile abgenagt sind und nur noch ein nacktes Gerippe vorhanden ist). Natürlich nur zusätzlich zum Futter. 

Antwort
von Goodnight, 27

Ja ein Mehrschweinchen kann man  mit Futter, genügend Heu und Wasser  für 2 Tage allein lassen.

Antwort
von Juliacm, 21

Habe ich auch schon mal gemacht leg einfach viel frisches Gemüse und ganz viel Heu rein, aber ausreichend Wasser und dann sollte es passen.

Antwort
von LotteMotte50, 1

wenn du dem Meerschweinchen früh noch etwas rein legst und ausreichend Heu und dafür sorgst das es genügend zu trinken hat dann geht das mal für einen Tag aber es sollte nicht länger als ein Tag sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community