Frage von CharneX5252, 193

Fürs Programmieren Lieber ein Laptop (Notebook) oder doch Lieber ein PC?

Hallo ich möchte gerne mit Programmieren anfangen also ich bin ein Einsteiger.

Sollte ich mir lieber ein PC oder ein Laptop besorgen

Dankeschön im Vorraus

Antwort
von LiemaeuLP, 119

Ein Laptop ist ein Pc!!!!
Wenn du Programmieren willst und nichtmal weist was ein Pc ist und das ein Laptop auch einer ist, ist das schonmal schlecht.

Gehen wir mal davon aus du meinst Laptop oder Tower/Desktop Pc:

Zum reinen Programmieren reicht ein normaler Laptop aus (Leistungstechnisch), weshalb ich dir da einen Laptop empfehlen würde:
Du wirst vllt nicht nur an deinem Schreibtisch programmieren wollen, vllt auch mal auf dem Balkon oder in der Küche (wenn irgentwas nicht so will wie du willst und du einen entsprechenden Kaffee/Cola verbrauch hast). Da ist halt einfach ein Laptop praktischer.

Wenn du aber zB Games programmierst und sie auch testen willst, liefert halt ein Tower/Desktop Pc mehr Power. Ein guter Laptop würde es aber auch packen

Wenn du nur mit dem Gerät arbeitest würde ich dir nen Laptop empfehlen, wenns aber auch ein Gerät sein soll mit dem du zockst oder andere leistungziehenden Aufgaben erledigst, und das Gerät nicht mobil sein muss, dann klar nen Tower/Desktop Pc

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ja sehr gute Wahl. Damit könnste sogar zocken, wenn du Spiele programmierst :)

Guter Prozessor, genügend RAM, gute Grafikkarte und viel Speicher

Antwort
von NoNameLu, 62

Ich denke, es kommt darauf an, wie und wann du programmieren willst. Laptop ist natürlich für unterwegs gut, reicht auch vollkommen aus. Sonst ist ein Desktop PC auch ganz gut

Antwort
von hanfmannlein, 126

Wenn du jetzt nicht gerade mit chiffrieren oder Grafisch aufwändigen Dingen experimentierst, sollte ein normales Notebook da sicher reichen.

Ansonsten kommt es ganz darauf an was du noch damit vor hast. Aber zum Programmieren geht beides.

Antwort
von EvilMastermind, 107

Geht beides, ich finde das Arbeiten an einem PC angenehmer. Liegt an der besseren Tastatur, mehere Monitore die auch noch größer sind und besserer Leistung. 

Kommentar von CharneX5252 ,

Also bis jetzt wollte ich mir einen Notebook besorgen, weil ich mir das gemütlicher vorstelle statt ganze zeit am Tisch zu hocken (werde ja nicht nur Programmieren)

Aber Neulich kamen paar Kollegen angelaufen und haben gesagt: Hol dir doch für das geld ein PC. ist Besser

Kommentar von hanfmannlein ,

Ja, in den meisten Fällen erhält man bei einem PC für das gleiche Geld etwas mehr Leistung. Bei der Erstanschaffung allerding zahlt man meist etwas drauf, da du ja noch Monitor Maus, Tastaur, Lautsprecher usw brauchst bzw. kaufst.

Antwort
von Wolve, 83

Zum proggen kannste auch dein Android 2.0 Handy benutzen....programmieren selbst benötigt so gut wie keine Ressourcen (vor allem im Anfangsbereich).

Die Auflistung des Rechners unten ist ja mal total lächerlich. Ein Gaming PC ist nicht notwendig zum programmieren.

Antwort
von DarkNightmare, 77

Hi,

ich glaube du solltest dir ehr die Fragte stellen, was du noch so nebenbei mit dem Gerät anstellen möchtest.

Wenn ich nur Programmieren lernen möchte und auch nur dafür ein Gerät brauche, würde ich mir einen Laptop kaufen. Preislich währe ich wohl dann im 200€ Segment. 

Für Anfängliche Aufgaben brauchst du nicht viel Leistung. Auch schon grafische Oberflächen und kleine Programme wirst du da ohne Probleme entwickeln können. 

Habe im Studium zu beginn auch ein Gerät mit einem Atom Z3735 und 2GB RAM genutzt. Hatte nie Probleme damit. 

Gruß

Kommentar von CharneX5252 ,

Nebenbei so bisschen Gaming ansonsten ganz normal Surfen

Kommentar von DarkNightmare ,

Wobei sich hier das Anwendungsgebiet ändert. Auf dem Gerät auf dem du Spielen kannst, wirst du auch locker Programmieren können ;)

Da musst du dich dann zwischen Mobilität und mehr Leistung fürs Gaming (Desktop PC) entscheiden.

Antwort
von JesusKing, 88

Ist egal was du nimmst nur die Leistung und das Betriebssystem zählt ich würde Windows 10 Pro mit 12GB RAM 1TB SSD und einer NVIDEA GTX 780 enpfehlen dazu noch einen gute Prozessor von der Marke AMD!

Kommentar von JesusKing ,

empfehlen*

Kommentar von JesusKing ,

guten*

Kommentar von JesusKing ,

Natürlich muss das Mainboard des Prozessors Übereinstimmen!

Kommentar von hanfmannlein ,

^^ Er möchte programmieren und keine benchmarkrekorde brechen xd

Kommentar von JesusKing ,

Dann würde ich eher ne 8GB RAM empfehlen :p

Kommentar von hanfmannlein ,

Sagmal was laberst du eigentlich, bisher hat fast nichts von dem was du hier geschrieben hast einen Sinn ergeben...

Kommentar von EvilMastermind ,

Bullshit. Man braucht kein Windows 10 pro um zu programmieren, warum sollte man ne SSD brauchen? Vor allem 1TB? Die Grafikkarte ist auch relativ egal und warum sollte es bitte ein AMD Prozessor sein?

"nur die Leistung und das Betriebssystem zählt"

Ach auf Linux kann ich nicht programmieren oder was? Und auf meinem Windows Tablet kann ich auch programmieren und das hat deutlich weniger Leistung als mein PC.

Kommentar von kingbongo ,

Deine "Programmierung" auf einem Tablet möchte ich mal sehen, das ist wohl eher rumfrickelei als Programmierung (unter ne 16GB RAM Maschine mit SSD kommt mir nix ins Programmierhaus)

Kommentar von Wolve ,

Was für Kram willst du bitte programmieren, dass du dafür 16GB Ram benötigst? Der Fragesteller ist ein Anfänger und für Anfänger reicht Notepad und Windows 95. Um 16GB beim programmieren auszunutzen müsste man schon extrem komplexen Kram programmieren und das unter Zeitdruck. Für anfänglichen Kram würde ein Taschenrechner mit 4-8MB (NICHT GB) Ram reichen.

Kommentar von kingbongo ,

Webseiten, ... mein momentane Auslastung liegt bei 10GB (hab jetzt aber auch nur 6 IDEs / Editoren offen) ... wenn ich die Watcher Prozesse für die automatische Build erstellung im Hintergrund laufen lasse und Chrome starte bin ich bei > 13 GB Arbeitsspeicher Auslastung

Kommentar von EvilMastermind ,

Ich denke mal kein normaler Mensch der gerade mit Programmieren anfängt hat so viel shit gleichzeitig offen. Man kann schon auf nem Tablett programmieren, kommt halt nur drauf an um was es geht ;3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community