Frage von Luca9975, 139

Für wie viel kann ich einzelnen Pferdeboxen vermieten?

Hi. Ich ziehe demnächst in ein neues Haus. Früher war es vermutlich ein Bauernhof mit Kühen etc. wurde aber später zu einem Pferdehof umfunktioniert. Der Hof liegt gut einen Kilometer von einem riesigen Landgut mit Poloplatz entfernt. Ich kenne mehrere Polospieler die auf der Suche nach geeigneten Ställen sind. Noch mal zu meiner Frage: Wie viel kann ich pro Box verlangen wenn ich mich um alles kümmere? Futter, Pferde auf die Koppel bringen, ausmisten. etc. Danke im Voraus für eure Antorten. P. s. Der Hof steht in Bayern falls das irgendwie wichtig ist.

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 78

Pauschal lässt sich das gar nicht sagen.

Es kommt immer auf das Gesamtpaket und vor allem auf die Lage an. Ein Supidupi-Luxusstall mitten im Ballungsgebiet nimmt problemlos 800 Euro für eine Box - und bietet Weiden, Paddocks, Rühranlage, Vollpension, Reitplatz, Reithallen, Beritt, Pflege , etc. Der exakt gleiche Luxus-Stall am AdW könnte nicht mehr wie 400 Euro verlangen.

Generell hängen die Kosten immer auch mit den Leistungen zusammen, die Du anbietest. Die Vermietung einer bloßen Box mit Vollpension ist für viele Reiter uninteressant, wenn es nicht noch Angebote darüber hinaus gibt, wie Weide, Paddocks, Reitplatz, Reithalle, Führanlage oder Laufband und all das, was man so an einem Stall erwartet. 

Bietest Du tatsächlich nur die Box mit Futter, Stroh und Heu, dann kannst Du meines Erachtens nach nicht mehr wie 140 - 180 Euro dafür nehmen - je nach Lage und Nachfrage.

Gibt es Weiden und einen Reitplatz, der nutzbar ist, ohne dass das Pferd verladen oder großartig irgendwohin geraten werden muss, dann um die 200 Euro. Gibt es sogar eine Reithalle und anderes nutzbares Equipment, dann sind ohne Beritt- und Unterrichtsangebote ca. 300 Euro möglich.

Kommentar von friesennarr ,

Rühranlage

Grins :-)))) Absicht oder Zufall?

Kommentar von Sallyvita ,

Autokorrektur;-)))))

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 49

Kommt auch darauf an, pb alles alt und muffig ist oder modern, ob Parkplätze und Wege sauberen Fußes zu beschreiten  sind. Qualität der Böden auf den Reitplätzen, Halle? Qualität des Futters?

Also, wenn ich den Fuß aus dem Auto setze, und der Schuh ist  dreckig, bevor ich ihn gegen den Reitstiefel austauschen kann, zieh ich ihn gleich wieder  zurück und das wars...

Und wenn ich wo hin komme, wo der Reitplatz aus einer graden Wiese oder einem schlecht drainierten , ungepflegten Sandplatz besteht, würde ich dort kein Pferd einstellen.

Wenn aber alles ok, sauber und gepflegt ist, würde  ich in Bayern bei Vollpension mit ca 350€ rechnen; mit Halle und kleinen schönen Details wie warmem Reiterstübchen und Getränkeautomat auch 400€.

An deiner Stelle würde ich im Zweifel mal etwas mehr veranschlagen, und wenn der Stall sich nicht füllt, Verhandlungsbereitschaft zeigen. Denn nachher mit dem Preis hochgehen, wenn du merkst, dass du nicht auf deine Kosten kommst, ist immer schwierig....

Antwort
von sukueh, 33

Ich würde mal bei Stallfrei.de gucken, was regional die Ställe so verlangen und dann mit deinen eigenen Unkosten abgleichen. Dann solltest du doch eigentlich auf einen Preis kommen.

Es wäre doch für dich wichtig, kostendeckend zu arbeiten, und da wir deine Kosten nicht kennen, die Preise sowohl für Einstellplätze als auch für Heu, Stroh etc. in Bayern regional auch sehr unterschiedlich sind, ist es meiner Meinung nach nicht sonderlich hilfreich, sich ein paar Zahlen "zuwerfen" zu lassen, die mit deiner Kalkulation und den örtlichen Gegebenheiten nicht übereinstimmen zu müssen.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 22

Ohne Halle und ohne guten Aussenreitplatz? Dafür bekommst du bei uns, Randlage von Köln, 250 bis 300 Euro.

Bayern ist groß. Ist es RAndlage von München, dann bekommst du sicher mehr, ist es bayr. Wald an der tschechischen Grenze, wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen, dann wird es weniger sein.

Antwort
von HanabiChan, 44

Hallo :)

Wenn du dich regelmäßig um alles kümmerst, kannst du natürlich etwas mehr verlangen (Es gibt auber auch den einen oder anderen Reiter, der lieber alles selbst macht...da dann einfach mit den Preis etwas runtergehen) und die Lage für die Polospieler scheint auch sehr günstig zu sein, was es noch etwas aufwärtet.

Nun hast du leider nicht beschrieben, was dein Pferdehof alles anbietet. Boxen mit Paddocks? Offenställe? Laufställe? Paddocks für Tagsüber? Winterpaddocks? Wie ist die Wiesenfläche? Wie ist das Futter organisiert (gibt es Heustände auch außerhalb der Boxen)? Ist es eher ein moderner Stall oder ein altmodischer Stall, wo man z.B. noch das Wasser schleppen muss? Bietet es ein Solarium und/oder Waschplatz an? Kannst du einen Reitplatz/Halle/Longierzirkel anbieten und weitere Trainigsmöglichkeiten oder ist es ein reiner Unterstellstall? Kannst du Sattelkammern anbieten? Wenn ja, wie sind diese Ausgestattet und wie groß, etc... Auch das Ausreitgelände kann ein wenig mit in den Preis mit einfließen.

Wie man sieht gibt es unzählige Faktoren, die den Preis beeinflussen können und dabei muss man noch teilweise auf die einzelnen Bedürfnisse der Pferdebesitzer eingehen.

Da du dich um alles kümmerst und der Pferdehof bestimmt eine gute Anlage ist, kannst du bestimmt etwas ab 300 verlangen.

LG :)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 26

Genaue Lage? Neben München oder irgendwo in der Pampa? Bayern ist groß, wo genau?

Genaues Angebot?
Nur Box mit Futter und Misten oder was gibt es noch mit dazu?

Offenstall, Aktivstall, Feng Shui Stall (gibt es auch) LAG Laufstall, Boxenstall?

Kommentar von Baroque ,

Es gibt inzwischen Feng Shui Ställe? OK, es gibt nichts, was es nicht gibt, aber einem solchen bin ich dann doch noch nie begegnet.

Und ja, Bayern ist groß. Ich kenne in Bayern Anlagen mit Halle zu einem regional üblichen Einstellpreis von rund 200 Euro und dasselbe mit üblichem Einstellpreis von rund 600 Euro, je nachdem, ob Oberfranken oder Großraum München.

Kommentar von friesennarr ,

Ja, echt - der Feng Shui Stall bei uns hat alles nach Feng Shui eingerichtet ist ein Offen/Aktivstall sehr interessant und sehr nett anzusehen. Hat 6 bis 8 Pferde drin und 5 Sterne LAG Bewertung.

http://www.stall-hohenneuffen.de/vitalstall.htm

Ich bin hier ja in BW nahe Stuttgart mein OS mit Weiden, Vollversorgung und super Reitplatz kostet 280 - paar Km Richtung Stuttgart und der OS - mit mini Weiden, Vollversorgung und Halle kostet schon 480. Nach oben wie immer keine Grenzen.

Kommentar von Dahika ,

LOL... ich kannte mal einen Stall, der einem Waldorfmenschen gehörte. (Sehr reich). Da tanzten die Pferde sozusagen ihren Namen. Alles war bio und natur. Und wenn es Musikreiten gab, dann wurde ein Geiger engagiert, der in der Halle stand und fidelte. Denn Musik aus dem Recorder war verpönt.

Antwort
von Gargoyle74, 48

Das kommt darauf an,wo genau Du wohnst,was Du den Einstallern bieten kannst (Reitplatz-beleuchtet,Reithalle Winterpaddock ectr. ) Nur Box und Weide ohne Reitplatz ist nicht sehr viel Wert. Da werden dann wohl nur Ausreiter bei Dir einstallen. Da kannst Du nicht viel für verlangen. Grundumsatz für ein Grosspferd kannst Du 150 Euro rechenen. Das was darüber ist,ist Dein Geld.Ich denke,ohne Reitplatz wirst Du nicht mehr als 250 Eu.verlangen können.


Kommentar von Luca9975 ,

Ich kann bieten all inkl. Boxen, Weiden und Reitplätze... 

Kommentar von Gargoyle74 ,

OK,dann kannst Du  für bayrische Verhältnisse sicher 400-450 Eu. verlangen. Orientier Dich dochmal an andere Höfe Deiner Region.

Kommentar von friesennarr ,

Auf Stallfrei.de finde ich nur Höfe, die günstiger sind als 400 Euro. Schon gar nicht für nur Box, Weiden und Reitplätze.

Kommentar von Urlewas ,

Plätze ( mit guten Drainagen?) oder auch  Halle?

Antwort
von sunjii, 55

In meiner Umgebung wird oft zwischen 300 und 600 verlangt. Wenn du dich um alles kümmerst würde ich nicht weniger als 400 verlangen.

Kommentar von friesennarr ,

Und wer bitte zahlt für eine Box ohne Extras 400 Euro?

Kommentar von Urlewas ,

Aachen, Großraum München, Stuttgart, da sind  380 - 400€ sind bei Vollpension in neuen Ställen mit Halle, Koppel und so weiter nicht ganz unüblich.

Antwort
von vmnth, 20

Hi,

diese Seite ist sicher ganz hilfreich . . .

https://www.stmelf.bayern.de/idb/penspferd.html

. . . zur ersten Orientierung.

Wenn Du auf einen Preis kommst, den niemand bereit ist zu bezahlen, dann musst Du nach Ursachen dafür schauen. Wenn Nachbarställe weniger Geld nehmen, liegt das möglicherweise an weiteren Standbeinen der Leute und damit verbundener Querfinanzierung.

Was ich damit sagen will - unter Umständen musst Du auch Deine Idee verwerfen, weil es sich einfach nicht rechnet.

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten