Frage von Annabelles, 49

Für wen muss ich mich entscheiden?

Ich bin schon seit einem Jahr in meinem besten Freund verliebt er hatte aber als eine Freundin. Ich hab damit gelebt und mich damit abgefunden und einen anderen kennengelernt. Ich kenne den anderen zwei Monate und und es scheint jetzt schon für ihn sehr ernst zu sein. Er stellt mich ständig seinen Verwandten vor und am Freitag fahren wir nach Köln. Mein bester Freund hat letzte Woche mit seiner Freundin Schluss gemacht und wusste nichts von anderen und sagte mir das er sich in mich verliebt hat. ich hab ihm das mit dem anderen gesagt aber auch gesagt das ich schon lange in ihn verliebt war. Aber ich hatte mich mit abgefunden. So meinem besten Freund würde es zerstören wenn ich mich gegen ihn entscheiden würde. Was soll ich tun? Ich bin mir meinen Gefühlen nicht im Klaren und weiß nicht wie ich mich entscheiden soll.

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 21

Nimm keinen von beiden. Solange du nicht weißt wen du willst würdest du euch alle drei verletzen. Davon abgesehen wird es deinem besten Freund mit Sicherheit nicht "zerstören", er wird drüber wegkommen. Und wichtig ist immer nur was DU willst und nicht was andere erwarten, sich wünschen oder sonstwas... 

Antwort
von Regenbogenherz, 10

Du solltest zu beiden ehrlich sein, ihnen deine Situation erklären, und dir überlegen, was DU willst und dich dann für den einen entscheiden.

Wenn sie dich wirklich mögen, werden sie dir die Zeit geben. Setz dich nicht unter Druck!

Antwort
von XxMeeeepxX, 11

Folge deinem Herzen und deinem Gefühl! Dein Bester Freund wird es sicher verstehen wenn du etwas Zeit brauchst und das ist völlig Okay! :)

Bei wem fühlst du dich wohler? Bei wem fühlst du dich aufgehobener? Wer behandelt dich besser? Warum kommt mein bester Freund 1 Woche später zu mir und sagt er liebt mich?

Stell dir selber ruhig solche fragen! Glaub mir, es hilft (: Denn so, wird dir einiges klar. Ich hoffe ich konnte einbisschen helfen!

LG und viel Erfolg weiterhin (:


Antwort
von alicema1999, 18

Also ich kann verstehen, dass du nicht weißt wie du dich entscheiden sollst. Meiner Meinung nach solltest du dich gegen deinen besten Freund entscheiden!! Ich mein entweder ganz oder gar nicht wenn er dich am Anfang nicht wollte dann hat er dich nicht verdient. Außerdem klingt es für mich so, dass es dem anderen Jungen sehr ernst ist was durchaus positiv ist!

Antwort
von WelleErdball, 18

Der beste Freund macht mit der Freundin schluss und eine Woche später ist er in dich verliebt.... lächerlich. Wenn du nicht weißt für wen du dich entscheiden sollst, sind beide nicht die Richtigen.

Antwort
von MarioSchoenfeld, 11

Mache nicht den Fehler und denke das du einen Entscheidungszwang hast. Wenn du es nicht klären kannst warte damit.

Antwort
von Dodo2309, 21

Nimm den zweiten, denn wenn du den ersten wirklich lieben würdest, gäbe es keinen zweiten, egal ob er schon eine Freundin hat oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten