Frage von Fazer121, 61

Für wen ist Abblinkzeit bei lol gut?

Ich wollte mal fragen ob es da ein Muster gibt bzw. wie man sich erschließen kann ob man sich auf einen Champ Abblinkzeit holen sollte . Für die meisten midlaner holt man sich ja schon relativ viel Abblinkzeit, für yasuo braucht man aber zB keine . Braucht man für evelynn viel Abblinkzeit?, und wenn ja wie viel ?. Reichen 30% schon, oder lieber 40%. Kann man zB dann sowas  sagen wie : "für Magier braucht man meist viel und für adc keine ?

Antwort
von Epicmetalfan, 41

naja, stell dir einfach die frage: brauch ich meine spells oder nicht?

als adc machst du schaden mit normalen angriffen, dafür brauchst du keine abklingzeit verringerung(kurz Cdr). als midlaner brauchst du deine spells, ohne machst du keinen schaden, also mehr Cdr = mehr schaden.

als nasus musst du deine q stacken mehr cdr = mehr stacks = mehr schaden.

also allgemein, je eher du deine spells brauchst, desto eher brauchst du cdr, hängt natürlich auch davon ab, wie hoch deine colldowns sind

Antwort
von Oselomirnix, 15

Kommt immer auf den Champ an. Brauchst du viele Spells, oder nicht?
Es heißt übrigens nicht Abblinkzeitverringerung. Sondern Abklingzeitverringerung.

Antwort
von montithewisest, 13

Abblinken ist am besten an der Roten Ampel!
Deswegen CDR runes immer bei Galio und Lux dabei haben um maximale Geschwindigkeit aufrecht zu erhalten während man abbiegt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten