Frage von ReexYT, 129

Für welches Pokemon den Meisterball aufgeben?

Für welches sollte man am ehesten tun? Damals hat man ihn immer für das auf der Verpackung getan in meinem fall währe es Groudon. (Spiele Omega Rubin)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Th3Tobb, 103

Ich versuche immer jedes Pokemon mit einem normalen pokeball zu fangen, dauert zwar ewig, aber find ich besser. Meisterbälle benutze ich immer für Wanderpokemon wie z.B. Raikou oder Entei in Heartgold bzw. Soulsilver. Bin mir aber nicht sicher ob es bei Pokemon Omega Rubin auch Wanderpokemon gibt.

Antwort
von minemon, 112

Für das Pokemon bekommt man ihn auch eigentlich ;)

Mit viel Courage kann man aber auch alle Pokemon mit einem Hyperball fangen und du kannst den Meisterball als trophähe aufheben, das ist alleine deine entscheidung.

Kommentar von NintendoPokemon ,

Ich habe damals Deoxys mit dem Meisterball gefangen. Bei Groudon war es einfacher, beim ersten Kampf hat es die ganze Zeit gepennt. Nur habe ich ihn da besiegt, statt ihn zu fangen, weil ich dachte, ich muss das so tun. Deshalb habe ich ihn erst nach der Liga fangen können :-(

Antwort
von Daspinkey, 103

Bitte nicht für Groudon!Das ist das legendäre Pokemon,die man im First try mit einem regulären Pokeball fangen kann.Ich wäre eher für Rayquaza oder die anderen Legis.Aber nicht Groudon.^^

Antwort
von Fabi197, 83

Habe ich persöhnlich nur benutzt, wenn mich ein legendäres Pokemon auf die Palme gebracht hat. Du kannst alle mit den normalen Bällen fangen.

Antwort
von kinglion6200, 72

Ich würde den meisterball immer für shynis aufheben ;))

Antwort
von AndyCrafty, 71

Ich hab Groudon mit einem normalen pokeball gefangen habe mir den meisterball für Deoxys beim zweiten Kampf nach dem zweiten Durchlauf der Pokemon Liga aufgehoben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten