Frage von n67ar, 109

Für welchen Beruf soll ich mich entscheiden?+ Kopftuch?

PTA oder Krankenpflegerin ?
Guten Abend,
Ich bin in sehr kürze 15 Jahre alt gehe in die 9. Klasse einer Realschule und mache mir schon Gedanken was ich nach der 10. Klasse tun könnte. Ich entscheid mich für eine Ausbildung, aber kann mich leider nicht richtig entscheiden.
Ich komme erstmal zu meinen Noten:
Mathe: 1-2
Englisch: 3
Deutsch: 4
Sozialwesen: 2
Politik: 2-3
Sport: 2
Chemie: 2
Biologie: 2
Textil: 2-1
Erdkunde: 3
Musik: 1

Ich bin zielstrebig,selbstbewusst,höflich,hilfsbereit,ich mag es mit Menschen zu arbeiten,ich sehe das meiste ganz Locker (nur nicht bei den GANZ ernsten Situationen), ich kann Sachen gut merken oder auswendig lernen, kommunikativ, kreativ
Und meine Schwächen sind, dass ich mich mit dem Computer zeug garnicht so richtig auskenne, bin eher selten Faul🤐.

Ich trage ein Kopftuch und wie es vielleicht manche kennen, ist es auch nicht so einfach in einem Krankenhaus zu arbeiten (eine stelle finden), da es viele Katholische und evangelische Krankenhäuser gibt.

Ich habe daran gedacht, das ich mich später in beiden Betrieben bewerbe, und wenn mich dann zum Beispiel die Apotheke (die PTA Schule) angenommen hat. Könnte ich dort später meine Ausbildung machen. (Oder Krankenhaus)

2. Frage:
Findet ihr es besser, wenn ich mich schon in der 9. Klasse bewerbe ? Oder doch lieber in der 10. (Halbjahreszeugnis)

Antwort
von Lightning301, 53

Es ist echt blöd aber mit Kopftuch ist es schwer in diesem Bereich zu arbeiten. Im Grunde laufen die Berufe ja auf das gleiche aus im bezug zum Kopftuch. Deine Noten sind echt gut, Deutsch kannst du ja noch verbessern. Und mache bei der Ausbildung das, was du mehr magst. Ich persönlich finde PTA besser, aber das ist ja deine Entscheidung. Ich bin noch in der 8. aber für die ausbildung würde ich mich glaube ich in der 10. erst bewerben

Antwort
von TollpatschigV, 40

Ein Krankenhaus gibt meist ein Praktikum als Vorraussetzung an. Egal welchen Abschluss man hat ob mittlere Reife oder Abi und wie gut diese Noten sind. Da viele Menschen gute Noten haben aber sehr schüchtern und schlecht eine Beziehung zu Menschen aufbauen können. Und das ist im Beruf der GKP wichtig da man Vertrauen zu seinen Pat. aufbauen möchte, sodass sie sich auch wohlfühlen und sich einem öffnen egal um welchen unangenehmen Themenbereich es sich handelt. Es gibt auch viele Krankenhäuser die nicht religiös aufgebaut sind.( meist die stattlichen Krankenhäuser) Und mit dem Kopftuch sollte es eig kein Problem sein, weder in der Schule bei den Übungen die man macht weder bei der Arbeit auf Station. Musst dir ihn nur gut um den Kopf wickeln sodass es nicht bei der Arbeit stört. Wie die Ausbildung als Phar.K. aussieht weiss ich leider nicht, kann dir deshalb hier nicht weiterhelfen. Es ist deine Entscheidung für welchen Beruf du dich entscheidest. Am besten ist es wenn du ein Praktikum in beiden Berufen machst und dir anguckst was dich mehr interessiert und was dir besser gefällt. Alles Gute!

Antwort
von lolagirlKing, 52

Assalamu Alaykum liebe Schwester, 

Erstmal möchte ich dir einen Rat geben. Falls es möglich ist, dann mach noch dein Abitur dazu, da du sehr gute Noten hast. Mit einem Abi-Abschluss hast du noch eine größere Chance und eine größere Auswahl. Es kann sein, dass sich vielleicht dein Berufswunsch ändert und damit zu nicht blöd da stehst hast du noch mehr Möglichkeiten.

So die Sache mit dem Kopftuch, mach dir darüber nicht so viele Gedanken :) Ich selbst trage Kopftuch und hatte am Anfang die gleichen Ängste. Gott wird dir in allen Situationen helfen und beistehen, dort wo du besser untergebracht bist wird dich Gott dabei unterstützen, dass sie dich annehmen . Übe deshalb das aus was du möchtest. Auch wenn es vielleicht nicht am Anfang klappt, lass keinen Plan oder eine Idee aus. Bewirb dich überall wo du kannst und gib dir Mühe. Falls es nicht klappt, ist es vielleicht an der Zeit auch einen Plan B zu haben für alle Fälle :). Glaub an dich und mach dir nicht all zu viele Sorgen.. fokussier dich auf deine Ziele ;) ich hoffe ich konnte helfen meine Liebe ❤️

Kommentar von konzato1 ,

Mit ner 4 in Deutsch Abitur machen?

Kommentar von lolagirlKing ,

Glaub mir, man sollte alles versuchen und nichts außen stehen lassen und denken dass es nicht klappt. Im Abitur kann man nochmal Power geben und die Noten verbessern :) 

Kommentar von n67ar ,

Ich habe die 4 in Deutsch weil ich eine Arbeit schreiben musste (Gedichts Analyse) und dafür nur 20 min Zeit hatte.

Kommentar von LouPing ,

Hey n67ar

Ich habe die 4 in Deutsch weil ich eine Arbeit schreiben musste (Gedichts Analyse) und dafür nur 20 min Zeit hatte.

Der Umstand wird sich auf dem Gymnasium nicht ändern, ganz im Gegenteil. In Leistungskursen ist das Standart. 20 min für ein Gedicht halte ich für angemessen. 

Antwort
von BigDreams007, 32

Ich bin Kinderkrankenschwester und Pflegepädagogin und führe deshalb auch Vorstellungsgespräche.

Ich bin ganz erlich.....

Eine 4 in Deutsch ist schon "blöd"....

Bei uns auf der Schule wird gerade auf das Fach Deutsch besonders geachtet.

Und das mit dem Kopftuch ist auch so eine Sache.....also auch wenn mich jetzt gleich viel steinigen werden aber bei uns würdest du keinen Ausbildungsplatz bekommen.

Ich will dich wirklich nicht angreifen o.ä., ich sage dir nur erlich wie es ist.

ABER ein gutes Praktikum kann alles ändern!

LG & trotzdem Viel Erfolg!

Kommentar von n67ar ,

Danke, ich hab nur noch eine Frage.
wieso würden sie mich nicht annehmen ? Wegen dem Kopftuch oder die 4 in Deutsch ?

Kommentar von BigDreams007 ,

Das Kopftuch ist schon ein großer Minus Punkt den anderen Bewerbern gegenüber. Wenn dazu dann noch eine 4 in Deutsch kommt kann ich aus Erfahrung sagen, dass es für uns als Schule/Klinik "bessere" Bewerber gibt.

Antwort
von Dirni007, 45

Mit den Noten würde ich lieber auf eine Fachoberschule gehen und Fachabitur machen, dann hast du noch ein bisschen Zeit und könntest nach dem fachabi studieren gehen, wenn du dich dafür entscheiden solltest

Kommentar von konzato1 ,

Fachabi mit ner 4 in Deutsch?

Kommentar von Dirni007 ,

1-2 Mathe, 3 englisch? Wegen einem fach soll es nicht scheitern, und Fachabitur ist besser als mittlere Reife, nach den Noten schaut dann in Zukunft keiner mehr

Kommentar von n67ar ,

Ohh mann mit einer 4 kann man sein Fachabi machen, du musst nicht alles so blöd kommentieren, hast du keine anderen Hobbys ? 😒🤐

Kommentar von konzato1 ,

Stimmt, man kann auch mit Namen tanzen sein Abitur machen.

Kommentar von Dirni007 ,

Wie bitte?😂

Antwort
von WiihatMii, 61

Ich finde es nicht richtig, dass es Berufe gibt, die du nur wegen deines Kopftuches nicht ausüben darfst. Andererseits würde ich auch niemals das Kopftuch über einen Berufswunsch stellen. Eine berufliche Zukunft ist wichtiger, als ein Kleidungsstück.

Such dir einfach den Beruf aus, der dir gefällt. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass dich das Kopftuch hierbei nicht behindern wird. Sollte dies tatsächlich nicht möglich sein, musst du das Kopftuch wohl über übel abnehmen.

Antwort
von thorstenwetzig, 19

Im Alter von 15 Jahren war auch ich der Meinung, ich müsste mir einen Beruf suchen. Mit 35 Jahren habe ich herausgefunden, dass ich mir nicht unter den bestehenden Berufen eine Arbeit aussuchen brauch, sondern, dass ich mir meinen eigenen Beruf selbst zusammenbauen kann und dann mit dieser Vision in mir, ist es leichter einen passenden Weg zu finden. Der Beruf findet mich also und nicht andersrum. 

Vielleicht magst Du Dir überlegen, was Du in der Welt bewirken möchtest, was Du von Deinem Leben erwartest. Wie soll Deine Zukunft idealerweise aussehen? Ich verspreche Dir nicht, dass es genau so kommen wird, doch wenn Du Dir darüber nicht im Klaren bist, dann ist es unwahrscheinlich, dass es so kommt. Lass Dich nicht dadurch beschränken, indem Du nur das suchst, was es schon gibt. Erlaube Dir, Neues zu (er)finden.

Weisst Du ganz genau, was Du willst - so genau, wie es Dir eben möglich ist - dann überleg Dir, ob es Firmen / Einrichtungen gibt, die solche Menschen, wie Du es sein möchtest, schon suchen und bewirb Dich da. Gibt es so etwas noch nicht, dann gründe doch selbst die Firma, in der Du arbeiten möchtest. Brauchst Du dafür Kapital, dann versuche andere für Deine Vision zu begeistern. Das kannst Du auch tun, wenn Du kein Kapital brauchst. Erzähl jedem und überall davon. 

Genau so habe ich es gemacht und ich führe ein reichhaltiges und ausgefülltes Leben.

Antwort
von thejuliaa, 46

Es ist besser sich schon in der 9. zu bewerben denn viele, vor allem große Firmen, suchen sich die Leute schon ca 1 Jahr vorher raus. Du kannst dich aber zusätzlich wenn du dann das Halbjahreszeugnis der 10. hast, und noch nichts passendes gefunden hast, ja dann auch noch irgendwo anders bewerben :)

Antwort
von hilfebittefatal, 40

Ich würde mit solchen Noten weiter zur Schule gehen. Sieht gut aus.

Kommentar von konzato1 ,

Was sieht gut aus? Die 4 in Deutsch?

Kommentar von hilfebittefatal ,

1 in Mathe, 2 in Bio, 2 in Chemie?

Perfekte Qualifikationen für Technisch-Mathematische Berufe.

Kommentar von hilfebittefatal ,

Das ist ein Zweierschnitt, was hast du?

Kommentar von n67ar ,

Die 4 hab ich in deutsch, weil wir eine Gedichts Analyse schreiben mussten und dafür nur 20 min Zeit hatten. Die Arbeit ist bei mir deshalb sehr schlecht ausgefallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community