Für welchen Beruf brauche ich später Nullstellen und Polynomfunktionen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für jeden Ingenieurberuf und jeden Beruf der auf Natur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften basiert. Selbst in den Sprachwissenschaften benötigst du das zur quantitativen Textanalyse.

Oder um es kurz zu machen, es handelt sich dabei um die geringsten Grundlagen zum Verständnis und zur Anwendung weiterführender Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mathe ist einfach wichtig. du kannst das ganze universum mit mathe beschreiben. versuch dich dafür zu interessieren, dann lernst du es besser. und diese themen wirst du immer wieder kreuzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich als Elektriker habe es in der Schule ziemlich oft gebraucht, aber so... eigentlich nicht mehr... Für was gibt's denn Taschenrechner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich gar nicht... (außer halt als Mathematiker xD). 90% von dem in der Schule brauchst du nie wieder..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag nicht, sondern lerne es einfach.

Oder schmeiß die Schule. Dann wirst Du garantiert nie wieder Mathe im Leben benötigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?