Frage von Filippo2403, 54

Für welche Schäden muss ich bei einem Fahrzeug, welches ich zur Probefahrt bekommen habe, zahlen?

hatte für zwei Tage ein Auto für eine Probefahrt.. Heute gebe ich den Wagen wieder ab und mir ist gerade aufgefallen, dass mir wohl ein Vogel auf die Motorhaube ge.... hat. Scheinbar ist das durch die Sonne richtig eingebrannt und es sieht fast so aus, als ob der Lack dort ein wenig abgeplatzt ist. Dafür kann ich ja aber überhaupt nichts. Könnte der Händler wegen so etwas Stress machen? Habe dort auch vor kurzem einen Neuwagen bestellt.

Antwort
von PoisonArrow, 19

Erstens sind solche Fahrzeuge in der Regel seitens des Autohauses versichert.

Es wäre zwar denkbar, dass im Fall eines selbst verschuldeten Schadens eine Selbstbeteiligung vom Fahrer gefordert wird. Dies wäre dann aber sicherlich in irgendeiner Form schriftlich hinterlegt!

Zweitens: Den Kunden wegen eines Vogelsch*ss auf der Haube zur Kasse bitten zu wollen, wäre eine absolute, wohl noch nie dagewesene Frechheit, welche sicherlich in den Medien breitgetreten werden würde.

Als ob Du auf solche Zufälle in irgendeiner Form Einfluss nehmen könntest!

Das ganze hätte sich ja genauso gut auf dem Firmengelände zutragen können - es sei denn, Du bist mit dem Wagen vorsätzlich in die Gegend von Süd-Okinawa gefahren, wo seit je her der berüchtigte Lack-Ätz-Adler seine Runden dreht auf der Suche nach frischem Blech...

Also: keine Sorge, da passiert nichts!

Grüße, ----->

Antwort
von hondaautofan, 15

Du musst nur für mutwillig von dir verursachte Schäden aufkommen. Für den Vogel kannst du ja nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten