3 Antworten

netzteile sind immer standardisiert, je neuer oder teurer sie sind, um so mehr anschlussmöglichkeiten für alle möglichen geräte bringen sie mit. da sie oben im gehäuse eingebaut werden, spielt das für die einbaulage des mainboards keine rolle.

die ganz großen grafikkarten können schon mal je nach bauart deines gehäuses mit eingebauten festplatten oder den arbeitsspeicher-riegeln in konflikt geraten.

am besten, du misst mal die abstände in deinem gehäuse zu diesen beiden kritischen punkten (vom pci-e-slot aus) und vergleichst das mit den dimensions-angaben deiner wunsch-grafikkarte.

bedenke auch, dass nur ein stärkeres netzteil und eine bessere grafikkarte allein dein system kaum voranbringt, alles inkl. cpu und ram muss gleich stark sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketzer66
05.12.2015, 12:21

Ich weis ja nicht woher du dein mainboard hast aber standardmäßig gib es auf keinem mb probleme mit grafikkarten und ram was den platz betrifft. Gehäuse technisch siehts da schon etwas ander aus...

1

Medion ist eigentlich nicht zum tunen gedacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese medion rechner sin ohnehin nicht fürs aufrüsten geeignet. Das mainboard ist irgendein nonameshit der prozessor ist nicht der beste. Du hast auch nur 4gb ram was für einige spiele nicht reichen wird. Du kannst zwar nachrüsten, was für mich aber nicht viel sinn ergibt. 

Stell dir lieber nen gaming Rechner selbst zusammen, da hast du länger was von :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marc8chick
05.12.2015, 12:19

Der prozessor reicht fürs erste, den Ram werde ich auch aufrüsten. Reichen gehäuse und mainboard aus für bessere grakas und netzteile ?

0